Stand: 07.06.2017 18:26 Uhr

Grillen? So geht das! Der kleine Grill-Ratgeber

Grillen ist beliebt, allerdings auch nicht ganz ungefährlich. Pro Jahr verzeichnet die Feuerwehr in Deutschland etwa 4.000 Grillunfälle. Wer ein paar Grundregeln beachtet, kann sich davor schützen. Tipps für sicheres und gesundes Grillen.

Briketts oder Holzkohle?

An der Frage nach dem optimalen Brennmaterial scheiden sich die Geister. Wer gern lange und gemütliche Grillabende verbringt, für den sind Briketts besser geeignet, weil sie ausdauernder und gleichmäßiger glühen. Wer aber nur schnell ein paar Würstchen auf den Rost legen will, ist mit Holzkohle besser bedient. Sie glüht schneller, ist aber auch schneller verbraucht. Tipp für alle, denen die Entscheidung schwer fällt: Man macht nichts falsch, wenn man beide Sorten einfach mischt. Gute Holzkohle trägt das Prüf- und Überwachungszeichen DIN 51749. Es steht für hochwertige Ware.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 22.05.2017 | 19:30 Uhr

04:20
Markt

Grillen: Schwere Unfälle mit Brennspiritus

Markt

Grillunfälle haben oft schwere Brandverletzungen zur Folge. Eine der Hauptursachen ist Brennspiritus. Markt erklärt mit der Feuerwehr die wichtigsten Regeln am Grill. Video (04:20 min)

Die besten Grillrezepte

Es müssen nicht immer Würstchen sein. Auf dem Grill lassen sich auch Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, würzig mariniertes Fleisch oder sogar Pizza zubereiten. mehr

Grillen: Die besten Rezepte, Ideen und Tipps

Grillen ist beliebt, denn vom Rost schmeckt vieles einfach besser. Was eignet sich zur Zubereitung auf dem Grill? Was sollte man beim Grillen beachten? Rezepte und Tipps. mehr

Mehr Ratgeber

07:07
Markt
05:47
Markt
08:46
Mein Nachmittag

Risiko Haushalt: So wird das Zuhause sicherer

24.09.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag