Thema: Medizinische Forschung

Eine Frau spendet Plasma mit Corona-Antikörpern beim DRK Blutspendedienst Oldenburg. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Plasmaspenden sollen Corona-Patienten helfen

Erste Ergebnisse sind offenbar vielversprechend. Entscheidend sei eine frühe Behandlung, sagt ein MHH-Forscher. mehr

Prof. Rolf Hilgenfeld und seine Kolleginnen bringen sich immer wieder gegenseitig auf den neusten Forschungsstand. © Linda Eberlin Foto: Linda Eberlin

Forscher: Ohne Medikamente werden wir Corona nicht los

Der Lübecker Uni-Professor Hilgenfeld fordert mehr Geld für die Entwicklung von Corona-Medikamenten. Nur auf Impfstoffe zu setzen sei falsch. mehr

Frau hört mit geschlossenen Augen eine Stimmgabel die neben ihr Ohr gehalten wird © IMAGO / Panthermedia

Musikmedizin: Neues zum absoluten Gehör und Hilfe bei Ansatzdystonie

Musikmediziner in Hannover haben neue Erkenntnisse zum absoluten Gehör und zur sogenannten Ansatzdystonie bei Blechbläsern. mehr

Audios & Videos

Dr. Johannes Wimmer leuchtet mit einer kleinen Taschenlampe.
44 Min
Ein Arzt zeigt auf eine Stelle eines Röntgenbildes eines Patienten, bei dem Lungenkrebs diagnostiziert wird. © picture alliance/dpa Foto: Rainer Jensen

MHH und UMG wollen Krebs im Verbund entschlossener bekämpfen

Das "Comprehensive Cancer Center" ist Teil eines onkologischen Netzwerks und spezialisiert auf seltene Tumorerkrankungen. mehr

Forscher in weißen Kitteln klettern einen Berg hoch, auf dessen Spitze eine Spritze steht.

Das Wichtigste zu Corona-Impfstoffen

Wer forscht zu Corona-Impfstoffen? Wie funktionieren sie? Wer bekommt sie zuerst? Wer finanziert die Forschung, wer profitiert? mehr

Eine Frau hält sich den Bauchbereich, auf dem ein Magen-Darm-Trakt-Grafik zu sehen ist. © Colourbox

Reizdarm: Sind freiverkäufliche Mittel und Tests wirksam?

Wenn Ärzte bei einem Reizdarm nicht weiterhelfen können, greifen Betroffene oft zu freiverkäuflichen Mitteln und Tests. mehr

Ein Wissenschaftler arbeitet an einem Analysegerät für Blut.

TH Lübeck: Mobiles Gerät analysiert Blut bei Vergiftungen

Wissenschaftler der Technischen Hochschule Lübeck haben ein Gerät entwickelt, das unterschiedliche Vergiftungen erkennen kann. mehr

Screenshot der Archiv-Seite des Tickers zur Jagd nach dem Impfstoff.

Meldungs-Archiv: Infos zur Impfstoff-Suche

Forscher weltweit haben nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus gesucht. Der NDR hat "Die Jagd nach dem Impfstoff" über Monate begleitet. Hier eine Übersicht der Meldungen von Juli 2020 bis Januar 2021. mehr

Zwei Ärztinnen stehen vor einem Obduktionstisch im UKSH Kiel. © NDR Foto: Cassandra Arden

Fortschritte bei Covid-19: Von den Toten lernen

Welche Organe befällt Covid-19? Ist jemand an oder mit Corona gestorben? Antworten kommen aus der Kieler Pathologie am UKSH. mehr

In einer Grafik sind Lebensmittel in einem Kopf abgebildet. © Colourbox

Essen für die Psyche: Abnehmen hilft bei Depressionen

Forscher vermuten, dass es eine Verbindung zwischen dem Darm und dem Hirn gibt. mehr

Ein Fläschchen mit Impfserum und eine Spritze © Colourbox

Corona-Impfung in SH: Termine in 30 Minuten vergeben

Wer in Schleswig-Holstein einen Termin ergattern wollte, musste ganz schnell sein. mehr

David Lolli, Medizinstudent, sitzt während einem Probelauf in einer Impfstation des Zentralen Impfzentrum an der Freiburger Messe und lässt sich von einem weiteren Studenten simuliert impfen. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Corona-Impfung in SH: Erste Termine schnell vergeben

Seit Dienstag können erste Termine für eine Impfung beantragt werden. Allerdings ist die erste Woche nahezu ausgebucht. mehr