Hörspiel

Coldhaven

Mittwoch, 27. Juni 2018, 20:00 bis 21:07 Uhr

Küstenlandschaft in Schottland. © Photocase/AllzweckJack Fotograf: AllzweckJack

Hörspiel: Coldhaven

NDR Kultur - Hörspiel -

"Coldhaven", das neueste Stück des Schottischen Schriftstellers John Burnside, wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Jahres 2017 gewählt und vor wenigen Tagen wurde die SWR-Produktion auch mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet.

4,33 bei 33 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Hörspiel des Jahres 2017 und Hörspielpreis der Kriegsblinden 2018 für John Burnside

In einem schottischen Küstendorf verschwindet ein Mädchen. Zuletzt wurde sie mit dem Jungen Martin Wilson gesehen. Hat er etwas mit ihrem Verschinden zu tun?

"Coldhaven" ist ein fiktives schottisches Küstendorf, das noch immer im Bann des geheimnisvollen Verschwindens von Carey steht. Die Leiche des jungen Mädchens wurde bisher nicht gefunden. Sie war 15 und wurde zuletzt mit dem 17-jährigen Martin Wilson gesehen, mit dem sie in den Marschen spazieren ging. Eine polizeiliche Untersuchung entlastete den jungen Mann. Das geschah vor mehr als einem Jahr.

Die Geschichte des Dorfes und des Mädchens erzählt Burnside aus der Perspektive verschiedener Dorfbewohner. Dabei kommen zu Wort: der Geist von Martin, sein Bruder Paul, seine Mutter Agnes und der Postbote John, der glaubt um den Tathergang zu wissen, sowie die ehemalige Stadtbibliothekarin Agnes und ein Erzähler, der zugleich die Vermutungen der Dorfgemeinschaft über das angebliche Verbrechen spiegelt.

Mit seinem letzten Hörspiel hat John Burnside in gewissem Sinne eine geheimnisvolle Kriminalgeschichte geschrieben. Bei Krimis soll man in der Regel nichts verraten. Aber "Coldhaven" erschließt sich nicht alleine über die Handlung. Das Stück ist der seltene Fall eines poetischen Spiels für Stimmen, eines Lang-Gedichtes als Originalhörspiel.

Jurybegründung zur Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden 2018 an John Burnside

"'Coldhaven' von John Burnside fasziniert durch seine schwebende Ambiguität und seine sprachlich-tonale Präzision. Es ist gleichzeitig ein zupackend muskulöses Hörspiel über das Verschwinden zweier junger Menschen in einem fiktiven schottischen Dorf und „Geisterspiel“, also ein vielschichtiges, dichtes Sprachgewebe im Äther, das einem Urgefühl des Mediums Radio nahekommt: dem Gefühl von Unbestimmtheit, Ungewissheit und Unheimlichkeit. Alles in diesem Hörstück ist belebt und miteinander verwoben – die Graffiti am verlassenen Bahnhof, die desolaten Häuser, die derben Dorfsprüche und üblen Nachreden. Dinge, Menschen, ihre Gedanken und Geschichten und auch ein Toter sprechen voneinander, mit uns und miteinander, stellenweise auch durch telepathische Verbindung. In Klaus Buhlerts Regie treten die ikonischen Figuren und Begebenheiten sehr direkt und mit hyperrealistischem Touch auf. Sie spielen auf einer feingeschichteten Tonfolie, einem fließenden, ständig präsenten Shift vom Naturalismus zum Übernatürlichen, den man aus Burnsides Werk kennt und der nie Ergebnis eines kalkulierten Konstrukts ist, sondern spürbar auf seinem Welterleben als Autor basiert. Je weiter sich dieses Tongedicht in der Zeit entfaltet, desto stärker werden wir eingesponnen in seine Geste des beredten „Beschweigens“ eines Vorfalls. Die konkrete Verwirrung darüber, wo wir selbst stehen in einem sich ständig verändernden Gemenge aus Ahnungen, Andeutungen, Vermutungen und Informationen, macht diese Geschichte eines Mordes zur hautnah erlebten Parabel über die Wirkungsweisen eines Gerüchts."

Dieses Hörspiel können Sie an dieser Stelle und in der NDR Mediathek drei Monate lang nachhören und herunterladen.

Mit Corinna Harfouch, Felix Goeser, Christopher Heisler u.v.a.
Übersetzung aus dem Englischen: Bernhard Robben, Klaus Buhlert
Komposition und Regie: Klaus Buhlert
Redaktion: Michael Becker
Produktion: SWR 2017 l 62 min.

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr

Podcast
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Weitere Informationen

Ich sah den Teufel in einer Tasse Fertigsuppe

26.06.2018 20:00 Uhr

John Burnside gehört zu den schillerndsten Literaten Großbritanniens. Seine autobiographischen Werke erzählen von Alkoholsucht und Schizophrenie, von Angst und Schönheit. mehr