Glaubenssachen

Zerrissene Zeiten

Sonntag, 04. November 2018, 08:40 bis 09:00 Uhr

Blick auf demonstrierende Matrosen in Kiel im November 1918. © picture-alliance / dpa

Zerrissene Zeiten

NDR Kultur - Glaubenssachen -

Klar und klug hat Ernst Troeltsch die verunglückte Revolution und die Anfänge der Weimarer Republik kommentiert. Heute lesen sich seine Analysen wieder brandaktuell.

4,67 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Die November-Revolution 1918 - ein ferner Spiegel für unsere verunsicherte Demokratie
Von Johann Hinrich Claussen

Bild vergrößern
Johann Hinrich Claussen

So klar und klug wie kaum ein anderer hat der Theologe Ernst Troeltsch die verunglückte Revolution und die Anfänge der Weimarer Republik kommentiert. Er wollte das verängstigte und verhetzte Bürgertum für die junge Demokratie und die europäische Verständigung gewinnen - vergeblich. Heute lesen sich seine Analysen von damals wieder brandaktuell. Ob es uns diesmal gelingt, dass die Kräfte der Mitte, der Vernunft und des Ausgleichs sich am Ende durchsetzen?

Downloads

Zerrissene Zeiten

04.11.2018 08:40 Uhr

Die November-Revolution 1918 - ein ferner Spiegel für unsere verunsicherte Demokratie - das Manuskript zur Sendung Download (126 KB)