Glaubenssachen

Karl Barth - Eine Theologielegende bleibt aktuell

Sonntag, 09. Dezember 2018, 08:40 bis 09:00 Uhr

Karl Barth © picture-alliance / dpa Foto: Karl Schnörrer

Karl Barth

NDR Kultur - Glaubenssachen -

Geprägt von den Krisenerfahrungen des 1. Weltkriegs wurde Karl Barth zum Begründer der "Dialektischen Theologie" und zum wirkmächtigsten Theologen des 20. Jahrhunderts.

4,89 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Von Alf Christophersen

Geprägt von den elementaren Krisenerfahrungen des Ersten Weltkriegs wurde der vor 50 Jahren gestorbene Karl Barth zum Begründer der "Dialektischen Theologie" und zum wirkmächtigsten Theologen des 20. Jahrhunderts: Nur in Jesus Christus könne Gott erkannt werden, nicht in Natur, Kultur, Staat, Politik und Geschichte, sagte Barth. Laut ist gegenwärtig der Ruf nach sinnstiftenden Deutungsangeboten. Herausforderungen im interreligiösen Dialog und in der gesellschaftspolitisch virulenten Suche nach Wahrheit sind massiv. Somit steht auch die Anschlussfähigkeit der Theologie Barths erneut zur Debatte.

Download

Karl Barth

Eine Theologielegende bleibt aktuell - das Manuskript zur Sendung. Download (186 KB)