Glaubenssachen

Der Plan geht nicht auf

Sonntag, 13. August 2017, 08:40 bis 09:00 Uhr

Die trügerische Vision vom neuen Menschen
Von Detlef Kühn

Die Hoffnung auf den neuen Menschen ist uralt. Schon im Alten Testament lässt Gott bei der Sintflut bis auf die Familie Noahs alle Menschen sterben, um einen Neuanfang mit besseren Menschen möglich zu machen. Auch in den Evangelien und bei Paulus wird die Forderung nach dem neuen Menschen laut. Seither gehört der Ruf nach dem "Neuwerden" zur christlichen Theologie. Aber auch antireligiöse Bewegungen haben immer wieder versucht, einen neuen Menschen hervorzubringen. Die Erfahrungen der Geschichte und auch die Evolutionsforschung zeigen uns: Der neue Mensch ist eine trügerische und oft auch gefährliche Vision.

Download

Der Plan geht nicht auf

13.08.2017 08:40 Uhr

Die trügerische Vision vom neuen Menschen - das Manuskript zur Sendung Download (124 KB)