Glaubenssachen

Daheim in Gottes Häusern?

Sonntag, 29. September 2019, 08:40 bis 09:00 Uhr

Über Kirchen und Kathedralen als gemeinsames Gedächtnis
Von Karin Dzionara

Karin Dzionara im Porträt. © Karin Dzionara
Karin Dzionara

Schon von weitem wecken ihre Türme oft Heimatgefühle. Egal, ob es sich um aufragende Kathedralen oder geduckte Backsteinkapellen handelt. Noch immer verbinden sich mit Kirchen persönliche Geschichten, Traditionen und Hoffnungen. Allein in Deutschland gibt es rund 45.000 Kirchbauten, die meisten stehen unter Denkmalschutz. Kirchen und Klöster prägen Stadtbilder und Landschaften, und sie ziehen jährlich Millionen von Touristen an. Die Bilder vom brennenden Spitzturm der Notre Dame im Herzen von Paris haben ganz Europa erschüttert. Warum berühren uns diese Erinnerungsorte bis heute?

NDR Kultur Livestream