Stand: 10.02.2020 20:38 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Sturmtief "Sabine": Umgestürzter Baum behindert Bahnverkehr in SH

Die Folgen von Sturmtief "Sabine" sind bei der Bahn immer noch zu spüren. Ein umgestürzter Baum zwischen Tornesch und Elmshorn behinderte seit Montagnachmittag den Bahnverkehr zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein. Zwischen Hamburg sowie Kiel, Flensburg und Westerland auf Sylt kam es laut Bahn zu zahlreichen Zugausfällen und Verspätungen. Der Baum stürzte ins Gleisbett, zerstörte eine Lärmschutzwand und die Oberleitungen. Am Abend konnte die Strecke wieder freigegeben werden. Bis zum Dienstag ist zudem die Bahnstrecke von Bad Segeberg nach Neumünster gesperrt. Von einem alten Lagergebäude drohen Teile des Daches auf die Gleise zu fallen. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 21:00

Politiker aus SH reagieren auf Rückzug von AKK

Nachdem CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) angekündigt hat, auf eine Kanzlerkandidatur zu verzichten und den Parteivorsitz abzugeben, gibt es Reaktionen aus Schleswig-Holstein. "Neben Personalfragen sollten wir inhaltliche Fragen nicht ausblenden", sagte Ministerpräsident Daniel Günther am Montag in Kiel. CDU-Fraktionschef Tobias Koch erklärte, die Tragik dieses Tages liege darin, dass Kramp-Karrenbauer nach der Krise in Thüringen richtig reagiert habe, dies aber schlecht kommuniziert wurde. SPD-Fraktionschef Ralf Stegner warnte vor einem Rechtsruck in der Union. Der Lübecker AfD-Landtagsabgeordnete Claus Schaffer sieht in Kramp-Karrenbauer ein Opfer von Angela Merkels Linkskurs. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 17:00

Bundeskabinett befasst sich mit Marine-Schiffbau

Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein erklärt das Bundeskabinett an diesem Mittwoch den Marine-Schiffbau zur Schlüsseltechnologie. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte das - auch im Namen der fünf Regierungschefs von Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern - erst in der vergangenen Woche in einem dringenden Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel gefordert. Schleswig-Holstein war kürzlich bei einem milliardenschweren Auftrag für neue Marineschiffe leer ausgegangen. Der Zuschlag ging an ein niederländisches Konsortium. Wenn der Marine-Schiffbau zur Schlüsseltechnologie erklärt wird, dürfen Aufträge nur noch national vergeben werden. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 20:00

Kinder geben 1.250 Euro bei Polizei ab

Zwei Kinder haben eine Geldbörse mit 1.250 Euro bei der Polizei in Schleswig abgegeben. Nach Angaben der Beamten kamen am vergangenen Sonnabend ein 12- und ein 13-jähriger Junge auf eine Wache in dem Kreis Schleswig-Flensburg. Sie hatten kurz zuvor eine Handtasche mit dem Geld gefunden. Der Besitzer konnte mittlerweile ermittelt werden und wollte die Tasche am Montag abholen. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 11:30

Schwere Unfälle auf den Bundesstraßen 77 und 76

Auf der B77 bei Brinjahe (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind am Montagvormittag zwei Autos aus noch ungeklärter Ursache frontal zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurde dabei eine Frau lebensgefährlich verletzt. Die 54-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 66-jährige Fahrer des anderen Autos wurde leicht verletzt. Und auf der B76 in Schellhorn (Kreis Plön) stießen am Montagmorgen bei einem Abbiegemanöver zwei Autos zusammen, beide Fahrer mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 15:00

Urabstimmung über UKSH-Streik startet Donnerstag

Am Donnerstag startet die Urabstimmung der nicht-wissenschaftlichen Beschäftigten am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH). Das kündigte die Gewerkschaft ver.di im Gespräch mit NDR Schleswig-Holstein an. Dabei sollen die Arbeitnehmer darüber entscheiden, ob sie in einen unbefristeten Streik treten wollen. Während der zwei-wöchigen Urabstimmung sind Warnstreiks nicht ausgeschlossen. Ver.di hatte die laufenden Verhandlungen über einen Tarifvertrag zur Entlastung der Pflegekräfte durch mehr Personal am vergangenen Donnerstag für gescheitert erklärt. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 16:00

Raumsonde "Solar Orbiter" mit Technik aus SH gestartet

Um den Sonnenwind zu erforschen, ist die Raumsonde "Solar Orbiter" am Montagmorgen ins All geschickt worden. Ein großer Moment für Wissenschaftler aus Schleswig-Holstein. Denn an Bord der europäischen Raumsonde sind zehn Messinstrumente. An einigen von ihnen wurde Technik aus Schleswig-Holstein verbaut. Projektleiter Robert Wimmer-Schweingruber von der Abteilung Extraterrestrische Physik der Uni Kiel hat mit seinem Team drei Sensoren gebaut. Sie messen den Stoff, aus dem der Sonnenwind ist. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 08:00

Debatte über Zukunft der Milchwirtschaft im Norden

Die Digitalisierung stand am Montag im Zentrum des Milchbauerntags in Osterrönfeld bei Rendsburg. Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) sprach vor rund 100 Landwirten. Dabei machte er deutlich, dass er die Digitalisierung als Chance für eine zukunftsfähige Landwirtschaft sieht. Vertreter der Milchbauern sagten, die Lage für die Landwirte sei ernst. Die Digitalisierung wird in der Landwirtschaft zum Beispiel für einen optimierten Einsatz von Futter und Dünger genutzt. | NDR Schleswig-Holstein 10.02.2020 13:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.02.2020 | 07:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Daniel Günther steht an einem Pult und hält beide Hände vor die Brust, während er ein Statement abgibt. © NDR

Corona: Günther verkündet hohes Bußgeld bei Falschangaben

Wer etwa in einem Restaurant künftig falsche Kontaktangaben hinterlässt, muss in SH künftig bis zu 1.000 Euro bezahlen. mehr

Ein Mann steht mit einem Mundschutz am Fenster © Colourbox

Corona: 500 Tests in Wesselburen am Donnerstag

Getestet werden sollen die Angehörigen der rumänischen Gemeinschaft im Ort. 28 von ihnen sind mit dem Coronavirus infiziert. mehr

Finanzministerin Monika Heinold präsentiert den Entwurf für den Haushalt 2021. © dpa-Bildfunk Foto:  Christian Charisius

Landesregierung beschließt Haushaltsentwurf für 2021

Die Landesregierung will im kommenden Jahr - trotz Corona - 13,6 Milliarden Euro ausgeben. mehr

Boutique-Betreiberin Ulrike Nelkowski richtet die Waren in ihrem Geschäft her. © NDR

Corona: Ahrensburg will Einzelhändler unterstützen

Jeder Bürger bekommt einmalig einen Gutschein, den er vor Ort einlösen kann. Doch die Händler sind unzufrieden. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein