Stand: 14.02.2021 15:27 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Mann stirbt bei Arbeiten im Wald in Wagersrott

Ein Mann ist beim Holzeinschlag im Kreis Schleswig-Flensburg von einem Stamm getroffen worden und wenig später im Krankenhaus gestorben. Der Mann arbeitete nach Angaben der Feuerwehr am Sonnabend mit seinen beiden Söhnen in Wagersrott im Wald, als der Unfall geschah. Feuerwehrleute brachten den an Kopf und Oberkörper schwer verletzten Mann zu einem Rettungshubschrauber. Angaben zum Alter des Mannes und zum Hergang des Unfalls lagen laut Feuerwehr und Polizei zunächst nicht vor. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 14.02.2021 15:00

Schleswig-Holsteiner auf Seen und Gewässern

Zahlreiche Menschen sind heute in Schleswig-Holstein auf zugefrorenen Seen und Teichen unterwegs. An den Gewässern herrsche ein großer Zulauf, sagte ein Sprecher des Polizeilagedienstes in Kiel. Großer Andrang herrschte ihm zufolge beispielsweise am Passader See. Die Polizei sei mit Einsatzkräften vor Ort und beobachte die Lage, hieß es. In anderen Teilen des Landes war die Polizei im Einsatz und musste den Angaben zufolge immer wieder Menschen von Eisflächen holen, die trotz des tagelangen Dauerfrosts oft nicht sicher betreten werden können. Am Eidersperrwerk gab es einen Großeinsatz. Hier waren laut Polizei 20 Leute auf brüchigem Eis. Niemand wude verletzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 14.02.2021 15:00

189 neue Corona-Infektionen in SH

In Schleswig-Holstein haben die Gesundheitsämter am Sonnabend (13.2.) 189 Corona-Neuinfektionen an das Land gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für das gesamte Bundesland beträgt nach diesen Daten 57,2. Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit Covid-19 stieg um 7 auf 1.128. 435 Corona-Patienten werden derzeit in Schleswig-Holstein in Krankenhäusern behandelt, 85 von ihnen intensivmedizinisch, 56 mit Beatmung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 14.02.2021 10:00

Schlachthof in Husum bleibt geschlossen

Nach einem Corona-Ausbruch bleibt der Danish Crown Schlachthof in Husum (Kreis Nordfriesland) geschlossen. Laut dem Kreis sind dort mittlerweile 103 Menschen positiv getestet worden. Bei 190 weiteren Beschäftigten ist der Test negativ ausgefallen. Die ursprünglich bis heute angeordnete Schließung des Schlachthofes ist bis zum 24. Februar verlängert worden. Hinweise auf Mutationen gibt es bislang nicht. Nahezu die gesamte Belegschaft des Schlachthofs ist in häuslicher Quarantäne. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 14.02.2021 09:00

Bürgerentscheid zum Tourismusprojekt in Heiligenhafen

Ein 400-Betten-Hotel, ein Erlebnisbad und ein Parkhaus – das alles ist direkt an der Ostsee auf der Landzunge Steinwarder in Heiligenhafen geplant. Aber die Heiligenhafener könnten das Tourismusprojekt heute in einem Bürgerentscheid kippen. In den Wahllokalen herrschen strikte Hygieneauflagen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 14.02.2021 09:00

Wetter: Viel Sonne und Temperaturen um null Grad

Heute Nachmittag bleibt es sonnig, zum Teil gibt es flache Quellwolken. Es bleibt aber trocken. Die Temperaturen liegen bei maximal minus zwei Grad in Sierksdorf (Kreis Ostholstein) und plus zwei Grad in Niebüll (Kreis Nordfriesland).

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.02.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, setzt sich im Plenarsaal des Landtags einen Mund-Nasen-Schutz auf. © picture alliance/dpa | Axel Heimken Foto: Axel Heimken

So wird die Landesregierung in der Corona-Krise beraten

Zehn Wissenschaftler werden von Ministerpräsident Günther und Co. immer wieder um ihre Meinung gebeten. Ein Überblick. mehr

Videos