Stand: 23.12.2020 16:38 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Ausbruch in Rickling

Im psychiatrischen Zentrum Rickling (Kreis Segeberg) haben sich 29 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Nach Kreis Angaben sind 20 Patienten und neun Beschäftigte betroffenen. Der betroffene Bereich steht unter Quarantäne. Nach Weihnachten soll eine weitere Testung stattfinden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 17:00

44 Menschen in Seniorenheim in Fahrdorf mit Corona infiziert

In einem Pflegeheim im Kreis Schleswig-Flensburg hat es einen größeren Corona-Ausbruch gegeben. Im Senioren- und Pflegeheim Schröder GmbH wurden insgesamt 31 Bewohner und 13 Beschäftigte positiv auf das Coronavirus getestet, wie der Kreis am Mittwoch mitteilte. Sämtliche 38 Bewohner und die Beschäftigten befinden sich seit dem 19. Dezember in Quarantäne. Besuche sind in dem Heim derzeit nicht möglich. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 17:00

Corona-Impfdosen unterwegs nach SH

Das Gesundheitsministerium konkretisiert die Corona-Impfungen. Am kommenden Sonnabend sollen die ersten knapp 10.000 Impfdosen in Schleswig-Holstein ankommen. Insgesamt sollen es in diesem Monat 48.000 Impfdosen sein. Ab Sonntag sollen dann mobile Teams in den Alten- und Pflegeheimen unterwegs sein, um die Bewohner zu impfen. Außerdem sollen Mitarbeiter in den Intensivstationen zuerst mit dem Impfstoff versorgt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 15:00

Kiel verbietet Silvesterfeuerwerk an mehreren Stellen

Die Stadt Kiel hat mitgeteilt, dass in diesem Jahr nicht nur der Verkauf von Böllern und Silvesterraketen, sondern auch das Zünden in einigen Stadtteilen verboten ist. Betroffen sind der Bereich rund um den Hauptbahnhof sowie die Kiellinie. Außerdem darf nicht auf dem Vinetaplatz in Gaarden und nicht auf dem Kurt-Schumacher-Platz in Mettenhof geknallt werden. Verboten sind Böller auch in städtischen Parks mit Wasserflächen wie dem Schrevenpark zum Schutz der dort lebenden Wasservögel. Wer trotzdem böllert riskiert eine Geldstrafe. Im restlichen Stadtgebiet ist das Zünden von legalen Böllern und Raketen grundsätzlich erlaubt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 15:00

Pflegeheim Bredstedt: Neue Regeln nach Corona-Ausbruch

Mit einer neuen Allgemeinverfügung reagiert der Kreis Nordfriesland auf die Todesfälle in einem Pflegeheim in Bredstedt. Dort müssen ab sofort alle Personen in Quarantäne, die seit Bekanntwerden des Ausbruchs im Heim für mindestens eine halbe Stunde im Haus waren. Ausnahmen gibt es laut Verfügung für Mitarbeiter mit negativem Corona-Test. Mittlerweile sind im betroffenen Heim 51 Bewohner und 18 Mitarbeiter infiziert. Vier Personen sind dort mit einer Corona-Infektion gestorben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 12:00

Planungssicherheit für Ostsee-Man Glücksburg

Wie die meisten Veranstaltungen musste in diesem Jahr auch der Ostsee-Man in Glücksburg Corona-bedingt abgesagt werden. Jetzt gibt es Planungssicherheit für den nördlichsten Triathlon in Deutschland. Die Hauptsponsoren haben ihre Zusammenarbeit heute für die kommenden zwei Jahre bestätigt. Die Nord-Ostsee Sparkasse, die Flensburger Brauerei und die LBS Schleswig-Holstein werden somit bis 2022 das Sportereignis mitfinanzieren. Jedes Jahr nehmen rund 1.500 Athletinnen und Athleten am Ostsee-Man in Glücksburg teil. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 16:30

776 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein - Tageshöchstwert

In Schleswig-Holstein sind binnen eines Tages so viele neue Corona-Infektionen gemeldet worden wie noch nie - und die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 103,1 (Montag: 93,5). Nach Angaben der Landesregierung vom Dienstag kamen seit Montag 776 neu registrierte Infektionen mit dem Virus hinzu. Das liegt auch an Nachmeldungen für vier Tage aus Pinneberg - nach technischen Problemen im Meldesystem. Die Zahl der Menschen mit einer Infektion, die gestorben sind, stieg um 15 auf 348. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 06:00

Click & Collect: Handelsverband Nord zieht positive Bilanz

Laut Handelsverband Nord nehmen die Kunden das "Click & Collect"-Angebot gut an, konkrete Zahlen konnte der Verband aber noch nicht vorlegen. Weil die Läden im aktuellen Lockdown nicht öffnen dürfen, haben etwa dreiviertel der Einzelhändler in Schleswig-Holstein ihre Waren alternativ über Telefon und Internet verkauft. Laut Handelsverband kann dieser Service aber den Verlust des diesjährigen Weihnachtsgeschäftes nicht ausgleichen. Vor allem inhabergeführte Geschäfte stehen nach Angaben einer Sprecherin wegen der Folgen der Corona-Pandemie vor der Zahlungsunfähigkeit. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 06:00

Neue Corona-Infektionen an Regio Klinik Pinneberg

In der Regio Klinik in Pinneberg hat es erneut einen Corona-Ausbruch gegeben, so eine Sprecherin. Insgesamt 16 Personen wurden positiv auf das Coronavirus getestet, darunter sieben Patienten und neun Mitarbeiter. Alle befinden sich in Quarantäne. Es sei auf Grund eines diffusen Infektionsgeschehens nicht klar, wie sich die Patienten und Pflegekräfte anstecken konnten. Auch aus der Klinik bereits entlassene Patienten wurden von den Behörden kontaktiert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 08:00

Prozessauftakt gegen mutmaßlichen Drogendealer aus Kisdorf

Ein 45-jähriger Mann aus Kisdorf muss sich vor dem Landgericht Kiel verantworten, weil er sich in einem Gewerbegebiet in Kaltenkirchen mit einem Lkw-Fahrer verabredet haben soll, um elf Kilogramm Kokain für 200.000 Euro zu kaufen. Die Polizei hatte im Juli Hinweise dafür erhalten und die beiden mutmaßlichen Täter auf frischer Tat ertappt. Dem angeklagten Kisdorfer wird der Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen. Der Lkw-Fahrer steht in einem weiteren Prozess vor Gericht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 06:00

Brunsbüttel: Kein weiterer Corona-Infizierter auf Frachter

Die Besatzung des Frachters "Yeoman Bank" in Brunsbüttel wurde zum zweiten Mal getestet und auch hier sind wie beim ersten Corona-Test alle Ergebnisse negativ. Das hat ein Sprecher des Kreises Dithmarschen bestätigt. Nachdem vergangene Woche ein Besatzungsmitglied des Schiffes gestorben war, hatte das Havariekommando den Frachter nach Brunsbüttel geschickt. Tests ergaben, dass der Tote tatsächlich an oder mit Corona verstorben war, die Besatzung wurde sofort unter Quarantäne gestellt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 06:00

Geflügelpest breitet sich in Schleswig-Holstein weiter aus

In den vergangenen acht Tagen sind an der Westküste weitere rund 2.700 tote Wildvögel gefunden worden. Davon zählte der Landesbetrieb Küstenschutz im Kreis Nordfriesland 2.600 tote Knutt-Strandläufer. Rund 50 Proben wurden an das Friedrich-Löffler-Institut geschickt. Die Experten gehen davon aus, dass die Tiere an der Geflügelpest verendet sind. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 06:00

Schnelltests vor Weihnachten: Großer Andrang im Kreis Rendsburg-Eckernförde

"Vor dem Fest zum Test" - mit dieser Aktion will der Kreis Rendsburg-Eckernförde 10- bis 30-jährigen Menschen am Mittwoch die Möglichkeit geben, sich vor Weihnachten auf Corona testen zu lassen. Diese Corona-Schnelltests - insgesamt 720 Testkapazitäten - sind laut Kreis bereits ausgebucht. Corona-Schnelltest-Zentren gibt es unter anderem auch in Kiel und Bad Segeberg, auch diese werden nach Angaben der Verantwortlichen gut angenommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 23.12.2020 06:00

Wetter

Heute am ehesten nördlich der Eider noch ein paar Auflockerungen. Meist jedoch bedeckt oder neblig-trüb und zum Nachmittag hin von der Elbe her vermehrt Regen. Höchstwerte 6 Grad in Dörnick bis 7 Grad auf Föhr. Schwacher Wind aus Südost bis Nordost. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2020 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.12.2020 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Historische Kleidungsstücke liegen in einer Vitrine im Schloss-Museum der Grafschaft Rantzau. © NDR

Kleider-Schätze im Museum in Barmstedt entdeckt

In einem alten Schrank haben jahrelang historische Textilien geschlummert. Bis jemand einfach mal reingeguckt hat. mehr

Videos