Stand: 15.12.2020 19:53 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

KGSH: Immer mehr medizinisches Personal infiziert sich mit Corona

Weil sich auch Pflegepersonal immer öfter mit dem Coronavirus ansteckt und dann ausfällt, ist die Situation in den Kliniken in Schleswig-Holstein nach Angaben der Krankenhausgesellschaft angespannt. Die Zahl der Covid-19-Patienten, die in Kliniken behandelt werden, hatte zuvor mit 177 einen Höchststand erreicht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 17:00

Andrang in vielen Apotheken wegen FFP-2-Masken

Am ersten Tag, an dem sich Risiko-Patientenkostenlose FFP-2-Masken abholen konnten, gab es einen Ansturm auf einige Apotheken in Schleswig-Holstein. Der Präsident der Apothekerkammer, Kai Christiansen, berichtet, allein in seinen beiden Apotheken in Gelting und Steinbergkirche (Kreis Schleswig-Flensburg) hätten am Dienstagvormittag knapp 600 Kunden ihre jeweils drei Masken erhalten. Normalerweise habe er 200 Kunden am Tag. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 17:00

Helfer für Pflegeeinrichtungen gesucht

Die Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein will Unterstützung für Pflegeeinrichtungen organisieren. Auf der Online-Plattform "Pflegereserve" können sich Menschen, die pflegerisch und medizinisch ausgebildet sind, registrieren. Kliniken und Pflegeeinrichtungen mit Bedarf und Helfer mit Zeit sollen dann zusammengebracht werden- schnell und unbürokratisch, verspricht die Kammer. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 19:30

Corona-Ausbruch in Flensburger Pflegeheim

In einem AWO-Pflegeheim im Flensburger Stadttteil Fruerlund sind insgesamt elf Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zwei betroffene Bewohner mussten zur Sicherheit in ein Krankenhaus verlegt werden. Für das Pflegeheim wurde bis zum 20. Dezember ein Besuchsverbot verhängt. Für die Weihnachtsfeiertage wird noch an einer Regelung gearbeitet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 18:00

Auch Pekeler und Weinhold sagen für Handball-WM ab

Nach Patrick Wiencek haben am Dienstag auch Hendrik Pekeler und Steffen Weinhold (alle THW Kiel) ihre Teilnahme an der Handball-WM in Ägypten aus familiären Gründen abgesagt. "Die allgemeine Entwicklung der Corona-Pandemie mit dem erneuten harten Lockdown macht mir als Familienvater Sorgen, und ich kann meine Frau und meine Töchter in dieser Zeit nicht über vier Wochen allein lassen", sagte Pekeler. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 18:00

Flensburg verpflichtet dänischen Nationalspieler Jakobsen

Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt verpflichtet zur kommenden Saison Emil Jakobsen vom dänischen Erstligisten GOG Gudme. Der 22 Jahre alte Linksaußen ist dänischer Nationalspieler und ersetzt den Norweger Magnus Jøndal, der nach der laufenden Serie seine Karriere beenden wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 17:30

Geldautomat in Kaltenkirchen gesprengt: Fast drei Jahre Haft

Das Amtsgericht Neumünster hat einen 26-Jährigen zu zwei Jahren und elf Monaten Gefängnis verurteilt. Der Mann hatte am Dienstag im Laufe der Verhandlung zugegeben, im Sommer einen Geldautomaten der Commerzbank in Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) gesprengt zu haben. Er erbeutete mehrere Hunderttausend Euro. Sein mutmaßlicher Komplize muss sich in einem gesonderten Verfahren verantworten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 16:00

Polizei gelingt Schlag gegen Drogenhändler im Kreis Pinneberg

Bei einer Großrazzia hat die Polizei rund 20 Wohnungen in Elmshorn, Quickborn und Pinneberg (Kreis Pinneberg) durchsucht. Drei Männer wurden dabei festgenommen. Sie sollen in größerem Umfang mit Kokain gehandelt haben. Bei den Durchsuchungen beschlagnahmten die Beamten Drogen, Waffen und Bargeld. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 16:30

Verschärfte Regeln: Kirchen kommen in Bedrängnis

Weil das Land die Corona-Regeln verschärft hat, dürfen Kirchen jetzt nur noch maximal 50 Besucher drinnen und 100 draußen zulassen. Viele Kirchen müssen deshalb jetzt gut die Hälfte der registrierten Gläubigen für die Weihnachtsgottesdienste wieder ausladen. Wie das funktionieren soll, ist unklar. Einige Gemeinden denken darüber nach, ihre Veranstaltungen komplett abzusagen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 13:00

Stadt Kiel kauft ehemaliges Marine-Gelände direkt an der Förde

Für 30 Millionen Euro kauft die Stadt Kiel das Gelände des ehemaligen Marinefliegergeschwaders 5 (MFG 5) im Stadtteil Holtenau. Nach Angaben des Innenministeriums tragen Bund und Land jeweils gut ein Drittel der Kosten. Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) sprach von einem spürbaren Beitrag, um die Wohnsituation in Kiel zu entspannen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 17:00

Etwa 12.000 Vögel an Geflügelpest gestorben

In Schleswig-Holstein sind weitere Wildvögel an der Geflügelpest gestorben: Laut Landesbetrieb Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) liegt die Gesamtzahl inzwischen bei fast 12.000. Ranger hatten zuvor rund 500 verendete Knutts auf Nordstrand entdeckt. LKN-Sprecher Hendrik Brunckhorst sagte, es könne nach wie vor keine Entwarnung gegeben werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 16:30

Entflohener Brandstifter weiter auf der Flucht

Ein 35-jähriger Itzehoer, der Patient der Psychiatrie in Schleswig ist, ist nach wie vor auf der Flucht. Er war wegen insgesamt sechs Brandstiftungen in Itzehoe im Dezember 2018 schuldig gesprochen und in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Itzehoe hatte er einen Freigang genutzt, um unterzutauchen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 16:30

Neues Aquarium für Helgoland

Die Insel Helgoland bekommt ein neues Aquarium. Wie Bürgermeister Jörg Singer (parteilos) sagte, sind die Planungen soweit abgeschlossen, dass im Frühjahr der Abriss des alten Aquariums beginnen kann, das seit fast sechs Jahren wegen Baufälligkeit geschlossen ist. Anschließend soll das neue Aquarium entstehen - mit einem 100.000 Liter-Aquarium mit Meerestieren. Die Neu-Eröffnung ist für 2022 geplant. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 16:30

Fünf Prozent mehr Geld für VHH-Mitarbeiter

Im Tarifstreit bei den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein (VHH) gibt es eine Einigung. Die Gewerkschaft ver.di und die VHH haben sich in der Nacht auf Dienstag auf einen neuen Tarifvertrag für die Beschäftigten geeinigt. Das bestätigte ein VHH-Sprecher. Die Mitarbeiter sollen demnach fünf Prozent mehr Geld bekommen. Außerdem erhalten sie eine Corona-Prämie von 1.200 Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 14:00

Corona-Ausbruch in Seniorenheim im Kreis Pinneberg

Im Senioren- und Therapiezentrum Halstenbek im Kreis Pinneberg haben sich 41 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Nach Informationen des Kreises wurde bisher bei 26 Bewohnerinnen und Bewohnern der Pflegeeinrichtung sowie 15 Mitarbeitern eine Infektion nachgewiesen. Nach aktuellem Kenntnisstand geht das Gesundheitsamt von mehr als einer Infektionsquelle aus, da die betroffenen Senioren in unterschiedlichen Wohnbereichen leben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 12:00

Groß Grönau: Lkw und Auto zusammengestoßen

Bei einem Verkehrsunfall in Groß Grönau (Kreis Herzogtum Lauenburg) sind am Dienstagmorgen ein Auto und ein Lastwagen aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Laut Feuerwehr wurde ein Insasse verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Etwa ein Dutzend Einsatzkräfte rückte an, um die Fahrzeuge zu bergen und ausgelaufenes Öl und Benzin zu beseitigen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.12.2020 11:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.12.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Flensburg und Pinneberg über 200er-Inzidenz

Möglicherweise treten schon heute verschärfte Corona-Maßnahmen in Kraft. So wären beispielsweise Einkäufe nur noch allein möglich. mehr

Ärzte stehen auf einem Krankenhausflur, Ansicht der Beine. © Colourbox Foto: Phovoir

Corona-Ausbruch in Sana-Kliniken in Lübeck

Den Angaben einer Sprecherin zufolge wurden bis gestern 79 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. mehr

Eine Drohnenaufnahme zeigt den Rückbau eines alten Gäudes in der Lübecker Innenstadt. © NDR

Figurentheater in Lübeck: Abriss per Hand

Eigentlich ist es Arbeit für einen Bagger oder eine Abrissbirne. Aber hier ist alles Handarbeit. mehr

Ein Fahrgast mit FFP2-Schutzmaske steigt in eine Bahn ein © dpa/picture-alliance Foto: Tobias Hase

Corona-Regeln in SH: Das ist erlaubt, das ist verboten

Was Schleswig-Holsteiner bis zum 14. Februar 2021 beachten müssen - von A wie Abstandsgebot bis Z wie Zweitwohnung. mehr

Videos