Stand: 12.06.2023 19:50 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Norderstedt vom 12. Juni 2023.

Stundenlange Straßensperrung im Kreis Pinneberg nach Unfall

Nach einem Verkehrsunfall ist die Landesstraße zwischen Moorrege und Appen im Kreis Pinneberg für mehrere Stunden worden. Der Unfall war laut Polizei am frühen Nachmittag passiert. Eine Person wurde schwer verletzt, zwei Personen leicht. Der Rettungseinsatz ist inzwischen beendet, allerdings wird die Fahrbahn noch gereinigt. | NDR Schleswig-Holstein 12.06.2023 20:00 Uhr

NABU schlägt Alarm: Lottbeker Teich in Ammersbek ausgetrocknet

Der Lottbeker Teich in der Gemeinde Ammersbek im Kreis Stormarn ist in den vergangenen Wochen ausgetrocknet. Schuld daran ist nicht nur der ausbleibende Regen, sondern auch ein Defekt in der Wehranlage des Gewässers. Die Konsequenzen sind fatal: tote Fische am Ufer des ausgetrockneten Teichs, verendete Kaulquappen und ein unangenehmer Geruch von Verwesung. Die örtliche NABU-Gruppe von Ammersbek hat nun Alarm geschlagen: Das Bezirksamt Wandsbek hätte schon viel früher aktiv werden müssen. Der Teich liegt genau auf der Grenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein - Eigentümerin des Gewässers ist die Stadt Hamburg. | NDR Schleswig-Holstein 12.06.2023 14:00 Uhr

Frau in Quickborn mit Messer lebensgefährlich verletzt

In Quickborn (Kreis Pinneberg) ist eine Frau am Montagmorgen lebensgefährlich verletzt worden. Ein 51-jähriger Mann habe sie in einer Wohnung mit einem Messer attackiert, so die Polizei. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus nach Hamburg, den Mann konnte die Polizei widerstandslos vorläufig festnehmen. Bei der schwer verletzten Frau und dem mutmaßlichen Täter soll es sich laut Polizei um Familienangehörige handeln. | NDR Schleswig-Holstein 12.06.2023 13:00 Uhr

Sanierungsarbeiten - A1-Ausfahrt Barsbüttel wird gesperrt

Die A1-Ausfahrt Barsbüttel in Richtung Hamburg ist seit Montagabend um 20 Uhr gesperrt, so die Autobahn GmbH. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten, die bis Mittwochnachmittag andauern sollen. Ab Mittwochabend wird dann die Ausfahrt in Richtung Lübeck bis Sonnabendvormittag gesperrt. In beiden Fällen sind laut Autobahn GmbH Umleitungen ausgeschildert. | NDR Schleswig-Holstein 12.06.2023 08:30 Uhr

Air Defender: Nachtflugverbot am Hamburger Flughafen gelockert

Anwohnerinnen und Anwohner in Norderstedt (Kreis Segeberg) müssen in den kommenden beiden Wochen auch nachts mit Fluglärm rechnen. Die Stadt Hamburg lockert wegen der Militärübung "Air Defender", die am Montag in Hohn (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Jagel (Kreis Schleswig-Flensburg) beginnt, das Nachtflugverbot. Normalerweise dürfen Flugzeuge am Hamburger Flughafen nur bis 23 Uhr starten und landen - bei unvermeidbaren Verspätungen gilt das Nachtflugverbot erst ab Mitternacht. Diese Ausnahmeregelung wird jetzt für eine weitere Stunde verlängert, bis 1 Uhr nachts - und zwar für alle Flüge, die sich nachweislich wegen der Air Defender Übung verspäten. Die Lockerung fällt mitten in die Erneuerungsarbeiten der Start- und Landebahn zwischen Niendorf und Langenhorn, noch bis Ende des Monats wickelt der Hamburger Flughafen deshalb alle Flüge über Südholstein ab. | NDR Schleswig-Holstein 12.06.2023 08:30 Uhr

Hochsprung: Finn Drümmer wird Landesmeister

Finn Drümmer von der Kaltenkirchener TS im Kreis Segeberg ist neuer Landesmeister im Hochsprung. Trotz einer bisher schwierigen Saison übersprang der Südholsteiner 2,13 Meter - verbesserte seinen Saisonbestwert um ganze 15 Zentimeter. Der 26-Jährige hat sich bei den Landesmeisterschaften in Büdelsdorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde gegen fünf Konkurrenten durchgesetzt und damit auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Juli in Kassel geschafft. | NDR Schleswig-Holstein 12.06.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.06.2023 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Familie isst am zusammen Pizza und stösst an © picture alliance / dpa-tmn Foto: Zacharie Scheurer

Kolumne #Hyggepost: Hygge ist mehr als ein Einrichtungsstil

Für viele ist Hygge ein Synonym für den skandinavischen Einrichtungsstil. Warum Hygge mehr ist und was Integration damit zu tun hat, erklärt Kolumnistin Simone Mischke. mehr

Videos