Stand: 12.05.2023 10:36 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Norderstedt vom 11. Mai 2023.

Elmshorn: Alle Fraktionen sprechen sich für ambulante Versorgung aus

Im Stadtrat, dem sogenannten Stadtverordneten-Kollegium, haben sich alle Fraktionen dafür ausgesprochen, dass der Kreis Pinneberg für die Organisation der ambulanten medizinischen Versorgung in Elmshorn verantwortlich ist. Seit einigen Wochen ist klar, dass Elmshorn sein Krankenhaus, so wie es jetzt ist, verlieren wird. Die Regio-Kliniken hatten Pinneberg als Standort ausgewählt, an dem ab 2026 das neue Zentralklinikum gebaut werden soll. Für Elmshorn ein großer Verlust, sind sich alle Fraktionen im Stadtrat, dem sogenannten Stadtverordneten-Kollegium einig. Klar ist aber auch: Der Einfluss der Stadt und der Stadtpolitik bei diesem Thema ist gering: die Organisation der medizinischen Versorgung hat der Kreis Pinneberg in der Hand. | NDR Schleswig-Holstein 11.05.2023 16.30 Uhr

Elmshorn: Gefährliche Phosphorsäure ausgetreten - sechs Menschen verletzt

In Elmshorn (Kreis Pinneberg) ist offenbar in der Nähe der Regio Kliniken Phosphorsäure aus dem Boden ausgetreten. Dabei wurden sechs Menschen verletzt und müssen laut Rettungsleitstelle wegen Atemwegsreizungen behandelt werden. Warum die Säure ausgetreten ist, versuchen gerade der Kampfmittelräumdienst und das Umweltamt herauszufinden. Die Vermutung liege nahe, dass es sich um die Flüssigkeit einer bisher unentdeckten Phosphorbombe aus dem 2. Weltkrieg handelt, so die Leitstelle. Der Einsatzort im Zentrum von Elmshorn ist gesperrt. | NDR Schleswig-Holstein 11.05.2023 14.00 Uhr

Eltern erschüttert: Kita in Wedel wird dicht gemacht

Die Kita "Kleine Strolche" in Wedel im Kreis Pinneberg wird Ende August doch dicht gemacht. Das teilt die Stadt jetzt nach tagelanger Diskussion mit. Die Regio Kliniken zeigen sich überrascht und Eltern sind erschüttert. Die Kita gehört zu den Regio Kliniken – 2020 hatten diese den Betrieb in Wedel eingestellt, damit fällt nun auch eine vorübergehende Betriebserlaubnis für den Kindergarten weg, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Auch aus baurechtlichen Gründen, denn der neue Grundstücksbesitzer hat sich bisher nicht um das Gebäude gekümmert. Seitens der Klinik ist man von diesen Entwicklungen überrascht. Bis zuletzt habe die Stadt eine Weiterführung des Kitabetriebs in Aussicht gestellt. Auch Eltern zeigen sich enttäuscht von der Entwicklung und haben eine Petition für den Erhalt der Kindertagesstätte gestartet. Kurzfristig gebe es für alle Elementarkinder einen alternativen Platz, versichert die Stadt - für Krippenkinder gebe es eine Kooperation mit der Tagespflege. | NDR Schleswig-Holstein 11.05.2023 8:30 Uhr

Landtag: Parteien streiten um Ausbau der A23

Der Landtag hat sich am Mittwoch mit der A23 beschäftigt. In einer hitzigen Debatte wurde die Schuld dafür, dass der Ausbau nun doch keine Priorität hat, zwischen den Parteien hin und her geschoben. Ohne Ergebnis. Landesverkehrsminister Claus Ruhe Madsen (parteilos) verweist auf einen Brief an den Bundesverkehrsminister und diverse Änderungsanträge im Verkehrsausschuss des Bundestages. Madsen forderte die Grünen auf, sich gemeinsam für den beschleunigten Ausbau der A23 einzusetzen, denn die sind aktuell dagegen. | NDR Schleswig-Holstein 11.05.2023 8:30 Uhr

Zugausfälle zwischen Hamburg und Lübeck

Auf der Schiene gibt es ab Donnerstagabend Probleme auf der Strecke zwischen Hamburg und Lübeck. Laut Bahn fallen zahlreiche Züge der Linien RB 80 und 81 aus und werden durch Busse ersetzt. Das betrifft Pendlerinnen und Pendler aus Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe (Kreis Stormarn). Die Bahn baut auf der Strecke bis Montagmorgen. | NDR Schleswig-Holstein 11.05.2023 8:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland) und Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.05.2023 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Außenaufnahme des schleswig-holsteinischen Landtags in Kiel. © NDR Foto: Fabian Boerger

Rundfunkbeitrag: Brauchen die Öffentlich-Rechtlichen mehr Reformdruck?

Der Landtag in Schleswig-Holstein hat heute darüber diskutiert, ob eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags an Reformen geknüpft werden sollte - auf Antrag der FDP. mehr

Videos