Stand: 01.02.2023 17:09 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Stadt Lübeck spart erfolgreich Energie

Nicht nur Privathaushalte sparen wegen der Energiekrise, auch Städte und Gemeinden. Die Hansestadt Lübeck beispielsweise versucht an mehreren Stellen, weniger Energie zu verbrauchen. In den letzten vier Monaten des Jahres 2022 seien beim Heizen 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum eingespart worden, sagte eine Sprecherin. Auch hat die Stadt die Wassertemperatur in den Schwimmbädern gesenkt - auf aktuell nicht mehr als 26 Grad. In der Stadtverwaltung wurde die Temperatur in den Büros auf 19 Grad gedrosselt - in Fluren und Treppenhäusern wird demnach gar nicht mehr geheizt. Außerdem geht die Straßenbeleuchtung morgens früher aus und abends später an. Die Laternen wurden gedimmt und öffentliche Gebäude werden von außen gar nicht mehr beleuchtet. | NDR Schleswig-Holstein 01.02.2023 16:30 Uhr

Lübecker Marien-Krankenhaus: Widerstand gegen Übernahme

Seit einem halben Monat ist klar: Das UKSH will das finanziell angeschlagene katholische Marien-Krankenhaus in Lübeck übernehmen. Am Dienstagabend waren die Pläne Thema im Sozialausschuss der Bürgerschaft. Vertreter des katholischen Trägers, der Uniklinik, des Landes und der Ärzteschaft haben ihre Standpunkte klar gemacht. Nach Angaben des Ausschussvorsitzenden Marek Lengen sollen im Februar und März konstruktive Verhandlungen darüber geführt werden, wie der aktuelle Betrieb fortgeführt werden kann. Da sei zugesichert worden, dass bis zum 1. September auf jeden Fall alles so beim Alten bleibt wie bisher. Das Marien-Krankenhaus mit seiner Geburtsstation wird demnach etwas später aus der Altstadt auf das UKSH-Gelände am Lübecker Südrand ziehen. Die 40 Belegärztinnen und -ärzte, die zum Beispiel ihre HNO-Praxen in der Innenstadt haben und ihre Patienten im Marien-Krankenhaus operieren, hoffen allerdings, dass der OP-Standort in der Altstadt doch noch gehalten werden kann. Seit Wochen regte sich Widerstand gegen die Übernahmepläne. | NDR Schleswig-Holstein 01.02.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.02.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Kind und zwei Teenager beim Gebärdensingen © NDR Foto: Karen Münster

Auszeit vom Alltag: Familientag für Kinder mit Behinderung

Kinder mit Behinderungen brauchen unterschiedlichste Unterstützung. Der Verein für Kindesentwicklung vernetzt Spezialisten und hilft Familien ganzheitlich. mehr

Videos