Stand: 11.01.2023 15:14 Uhr

Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg, Lübeck

Studentenwerk erhöht Miete in Wohnheimen

Studierende in Lübeck, die im Wohnheim leben, müssen von Februar an 30 Euro mehr für die Miete zahlen. Das gilt laut Studentenwerk an allen Standorten in Schleswig-Holstein. Studierende sollten so wenig wie möglich belastet werden, gleichzeitig müsse das Studentenwerk aber auch kostendeckend arbeiten, betonte Geschäftsführerin Susann Schrader. Ihren Worten nach könnten die Mieten auch wieder runtergehen, sollte sich die Lage entspannen oder sollte die Politik Geld dazugeben. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 16:30 Uhr

Autofahrer rast unter Drogeneinfluss durch Lübeck

Bei der Flucht vor der Polizei ist ein 34-Jähriger am späten Dienstagabend mit bis zu 150 Kilometern pro Stunde durch Lübeck gerast. Die Polizei unternahm mehrere Versuche den Mann zu stoppen. Er habe sichtlich unter den Eindrücken des zuvor Erlebten gestanden und sei wegen seines Gesundheitszustandes mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es. Ein Zeuge habe die Beamten eingeschaltet, weil ein Mann unter Einfluss von Drogen im Bereich der Lohmühle mit einem Auto losgefahren sei. Nach knapp einstündiger Fahndung hätten Polizisten das Auto gefunden. Als sie den 34-Jährigen kontrollieren wollten, ergriff er die Flucht. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 14:00 Uhr

BGH-Urteil: Üblicherweise kein "rechts vor links" auf Parkplätzen

Auf Parkplätzen ohne extra Vorfahrtsregelung gilt üblicherweise kein "rechts vor links" - das hat der Bundesgerichtshof jetzt erstmals entschieden. Es sei der Sicherheit dienlicher, wenn die Autofahrer aufeinander Rücksicht nehmen und sich jeweils über die Vorfahrt verständigen müssten - so der Bundesgerichtshof. Die Gerichte der unteren Instanzen hatten bei der Frage bisher unterschiedliche Ansichten vertreten. Im konkreten Fall aus Lübeck hatten zwei Autofahrer auf einem Baumarkt-Parkplatz einen Unfall gebaut, weil sie sich nicht rechtzeitig gesehen hatten. Der Kläger kam von rechts und meinte, dass er deshalb nicht für den Schaden haften müsse. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 13:00 Uhr

Weihnachtsbaumschmuck in Lübeck geklaut

Laut Polizei haben Unbekannte in der Silvesternacht in Lübeck-Eichholz den reich geschmückten Weihnachtsbaum in der Brandenbaumer Landstraße geplündert. Der Weihnachtsbaum war von einem gemeinnützigen Verein aufgestellt worden. Die großen Kugeln wurden gestohlen, die Lichterkette zerstört, Äste abgerissen. Die von Kindern selbst gebastelte Sterne und Lebkuchenmänner lagen kaputt auf dem Boden. Eine Zeugin will die Diebe gesehen haben. Die Ermittler appellieren an das Gewissen der Diebe und bitten sie, den Schmuck zurückzugeben. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 09:00 Uhr

Entwarnung nach Großfeuer in Lübeck

Nach einem Großfeuer im Lübecker Stadtteil Schlutup gibt die Feuerwehr Entwarnung. Dort standen Werkstatthallen in Brand. Anwohner wurden aufgerufen, Fenster und Türen zu schließen. Laut Rettungsleitstelle war die Feuerwehr bis etwa 3 Uhr im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer durch ein brennendes Fahrzeug ausgelöst worden. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 08:30 Uhr

Probleme bei erixx Holstein dauern an

Eine schnelle Lösung für die Probleme auf der Zugstrecke zwischen Lübeck und Kiel ist offenbar nicht in Sicht. Nach mehreren Wochen mit Verspätungen und Ausfällen gilt aktuell ein Ersatzfahrplan. Demnach fährt der RE nur noch im Zwei-Stunden-Takt. Grund sind laut Betreiber erixx Holstein Personalprobleme. Mehrere Bürgermeister hatten einen Brandbrief an Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen (parteilos) geschrieben. Eutins Bürgermeister Sven Radestock (Grüne) findet es wichtig, den Druck zu erhöhen. Es bräuchte eine schnelle Lösung. Er könne den Unmut nachvollziehen, sagte Madsen. Das Ministerium spreche tagtäglich mit dem neuen Betreiber erixx Holstein. Das Bahnunternehmen selbst betont, dass es versuche, Leihlokführer zu rekrutieren. Doch der Fachkräftemangel sei gravierend. Deshalb wird der reduzierte Ersatzfahrplan nach Angaben einer Sprecherin wohl noch bis mindestens Anfang Februar gelten. | NDR Schleswig-Holstein 11.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 16:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.01.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Mädchen sitzt mit angezogenen Knien auf einem Bett (Grafik) © NDR

Träger der Jugendhilfe in SH schlagen Alarm - Kindeswohl in Gefahr

Immer mehr Kinder und Jugendliche suchen Hilfe in den 700 stationären Einrichtungen in Schleswig-Holstein. Doch es gibt zu wenig Betreuende. mehr

Videos

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?