Stand: 24.04.2023 15:17 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Flensburg. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Flensburg vom 24. April 2023.

Reaktionen auf die Tarifeinigung im öffentlichen Dienst

Die Tarifeinigung im öffentlichen Dienst bedeutet für die Beschäftigten beim Bund und den Städten und Gemeinden auch im Landesteil Schleswig deutlich mehr Geld. Bis Februar 2024 gibt es 3.000 Euro steuer- und abgabenfrei. Außerdem werden ab März 2024 die Gehälter um 200 Euro angehoben. Dazu kommt eine Steigerung um 5, 5 Prozent. Ver.di gibt die durchschnittliche Lohnerhöhung mit 11,5 Prozent an. Flensburgs Bürgermeister Fabian Geyer (parteilos) sagte zu der Einigung: "Also zunächst mal sind wir sehr erleichtert, dass die Streikgefahr nun offensichtlich vorbei ist. Und wir jetzt einen Abschluss haben mit dem wir einfach kalkulieren können." Man werde den Abschluss nun bewerten und schultern. Ingo Böhm, Amtsvorsteher beim Amt Südtondern, sagte, für einige Gemeinden werde es nicht einfach, die Mehrkosten zu stemmen. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

Brand in Doppelgarage in Weding

In Weding (Kreis Schleswig-Flensburg) hat es am Montagmorgen in einer Doppelgarage gebrannt. Dies bestätigte die Polizei auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Menschen wurden nicht verletzt. In der Garage standen nach Polizeiangaben drei Motorräder, die beschädigt wurden. Näheres zur Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

Ringelganstage auf Hooge eröffnet

Rund 80.000 Wildgänse rasten derzeit in Schleswig-Holstein. Etwa 15.000 davon allein auf Hallig Hooge. Das feiern die Menschen dort schon zum 24. Mal mit den Ringelganstagen. Vergangenes Wochenende wurden sie auf Hooge (Kreis Nordfriesland) eröffnet. Dort bekommen die Landwirte Ausgleichszahlungen für Fraßschäden. Die Wildvögel sind nicht überall im Land gern gesehene Gäste. Vor allem auf dem Festland sorgen die Hinterlassenschaften und der große Appetit der Vögel bei vielen Bauern für Probleme. Deshalb gibt es jetzt laut Umweltminster Tobias Goldschmidt (Grüne) ganzjährige Förderprogramme bei Fraßschäden. Die Ringelganstage werden bis zum 14. Mai mit verschiedenen Aktionen gefeiert. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Neue Fahrradfähre zwischen Flensburg und Dänemark

Von Mitte Juni an gibt es eine zweite Fahrradfähre im Grenzland. Neben der MS Rødsand ist dann auch das Motorschiff Thalfe im Einsatz. Das teilte der Projektleiter des Fördervereins Fahrradfähre, Gerhard Jacobsen, mit. Die vergangenen Saison sei so gut gelaufen, dass der Reeder die zweite Fähre gekauft habe. Rund 65 Prozent der Fahrgäste waren vergangenes Jahr Jacobsen zufolge Deutsche. Die Fähren pendeln im Sommer zwischen dem dänischen Egernsund, Langballigbau (Kreis Schleswig-Flensburg) und Flensburg. Pro Fähre können jeweils 12 Passiere mit Rädern mitfahren. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg und dem nördlichen Nordfriesland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 16:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.04.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Bürgermeister Nikolas Häckel steht vor dem Rathaus in Sylt. © Picture Alliance Foto: Lea Sarah Pischel

Sylt: Gemeindevertretung stimmt für Abwahl des Bürgermeisters

Damit wird das Abwahlverfahren eingeleitet. Am 29. September entscheiden die Wählerinnen und Wähler, ob Nikolas Häckel tatsächlich seinen Posten räumen muss. mehr

Videos