Stand: 07.09.2022 15:17 Uhr

Nachrichten aus Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Flensburg erbt umfangreiche Kunstsammlung von Rüdiger Wolff

Der Schauspieler, Sänger und Moderator Rüdiger Wolff übergibt 236 Original- und Druckgrafiken an die Sammlung des Museumsbergs Flensburg. In der Kunstsammlung sind auch wertvolle Bilder von Erich Heckel, Max Pechstein, Emil Nolde und Ernst-Ludwig Kirchner. Ein besonderer Schatz sind nach Angaben des Direktors der städtischen Museen, Michael Fuhr, auch die Radierungen von Max Beckmann. Solange Rüdiger Wolff lebt, bleiben die Bilder in dessen Hamburger Wohnung. Nach seinem Tod, so der Wunsch des 69-jährigen, sollen die Kunstwerke den Bürgerinnen und Bürgern Flensburg gehören. Wolff ist in Flensburg aufgewachsen und hatte hier auch seine ersten Auftritte als Schauspieler und Sänger. Er ist an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankt. Zur Schenkung sagte Wolff, dass er Flensburg viel zu verdanken habe und das nun zurückgeben möchte. | NDR Schleswig-Holstein 07.09.2022 16:30 Uhr

Erneut brennende Autos in Flensburg

Am frühen Mittwochmorgen haben wieder zwei Autos in Flensburg gebrannt. Nach Polizeieingaben musste die Feuerwehr um kurz nach halb vier in die Angelburger Straße ausrücken, wo ein Pkw in in Flammen stand. Um 5.40 Uhr brannte dann das Vorderrad eines Autos in der Straße Ballastbrücke. Dort konnte die Feuerwehr größeren Schaden verhindern. Seit Mitte Juli haben in Flensburg insgesamt 15 Fahrzeuge gebrannt, zuletzt am vergangen Freitag. Die Polizei bittet um Hinweise. | NDR Schleswig-Holstein 07.09.2022 08:30 Uhr

Protestcamp auf Sylt muss geräumt werden

Das Protestcamp der Punks auf dem Rathausmarkt in Westerland muss geräumt werden. Das hat das Verwaltungsgericht Schleswig im Eilverfahren entschieden. Der Kreis Nordfriesland hatte das Camp auf Sylt zum 31. August aufgelöst. Dagegen hatten die Veranstalter Rechtsmittel eingelegt. Der Sprechers des Kreises Nordfriesland, Hans Martin Slopianka, sagte: "Damit stehen nun die Bewohner des Camps endgültig in der Pflicht mit ihren Zelten den Park zu verlassen." | NDR Schleswig-Holstein 07.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Corona-Zahlen

In Flensburg liegt der Inzidenzwert bei 249,1 (Stand 06.09.). Der Kreis Nordfriesland verzeichnet 203,5. Im Kreis Schleswig-Flensburg ist die Sieben-Tage-Inzidenz bei 226,2. Landesweit liegt die Inzidenz aktuell bei 210,5. | NDR Schleswig-Holstein 07.09.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Flensburg

Das Studio Flensburg liefert werktags um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Flensburg 8:30 Uhr

Die Reporter berichten von den nordfriesischen Inseln und Halligen, der Marsch, der Geest bis über das östliche Hügelland mit seinen Fjorden - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.09.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das schwimmende LNG-Terminal "Höegh Gannet" liegt am Kai des Elbehafens Brunsbüttel Ports. © picture alliance Foto: Marcus Brandt

Immer noch Schlagzeilen um LNG-Terminal Brunsbüttel

Seit einem Jahr ist das LNG-Terminal in Betrieb. Anwohner fordern den Stopp - wegen des Lärms und der Schadstoffe. mehr

Videos

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?