Stand: 16.06.2023 16:26 Uhr

Nachrichten aus Lübeck, Lauenburg, Ostholstein

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Ostholstein, Lauenburg und Lübeck. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Lübeck vom 16. Juni 2023.

Lübecker Digitaltage werden eröffnet

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) eröffnet am Freitag in einem Livestream mit Bürgermeister Jan Lindenau (SPD) die Lübecker Digitaltage. Diese finden noch bis Sonnabend unter dem Motto "Smart City erleben" statt. Sie sollen einen Überblick geben, wie weit die Digitalisierung in der Hansestadt vorangeschritten ist. Oberstes Ziel ist es laut Stadt, die Lebensqualität zu erhöhen. Das soll durch intelligente Vernetzung, eine modernere Verwaltung, den nachhaltigen Einsatz von Ressourcen und einen stärkeren Wirtschaftsstandort erreicht werden. Über das Stadtgebiet verteilt bieten über 40 Unternehmen, Organisationen und Bereiche der Stadtverwaltung während der Digitaltage zahlreiche Veranstaltungen, Workshops, Führungen, Beratung und vieles mehr an. | NDR Schleswig-Holstein 16.06.2023 16:30 Uhr

Günther Grass-Preis geht an russische Autorin

Am Freitagabend wird in Lübeck der Günter Grass-Preis verliehen. Er geht an die russische Autorin Ljudmila Ulitzkaja. Sie gilt als eine der wichtigsten und kritischsten Stimmen der russischen Gegenwartsliteratur. Den mit 10.000 Euro dotierten Günter Grass-Preis bekommt sie für ihr Lebenswerk. | NDR Schleswig-Holstein 16.06.2023 16:30 Uhr

"Die drei ???" im Ostholstein Museum

Eine Sonderausstellung im Ostholstein Museum in Eutin (Kreis Ostholstein) zeigt von Sonnabend an die Illustrationen der Jugendserie "Die drei ???". Sie wurden gefertigt von der 2009 verstorbenen Künstlerin Aiga Rasch. Zwischen 1970 und 1999 malte sie die Cover von 88 Folgen und vielen weiteren Sonderbänden, Ende der 1990er auch digital, sagt Museumsleiterin Julia Hümme. Zu sehen ist die Sonderausstellung bis zum 1. Oktober. | NDR Schleswig-Holstein 16.06.2023 16:30 Uhr

Flixbus brennt auf der B207 aus

Kurz vor der Fehmarnsundbrücke ist am Donnerstag ein Flixbus auf dem Weg nach Stockholm ausgebrannt. Laut Rettungsleitstelle war das Feuer vermutlich im Motorraum ausgebrochen. Alle etwa 40 Reisenden konnten den Bus rechtzeitig verlassen, ein Passagier musste im Krankenhaus behandelt werden, weil er Rauch eingeatmet hatte. Weil Kühlflüssigkeit ausgelaufen war, musste die B207 in dem Bereich gereinigt werden, der Verkehr wurde vorbeigeleitet. Die Passagiere konnten die Fahrt nach Stockholm mit einem Ersatzbus fortsetzen. | NDR Schleswig-Holstein 16.06.2023 08:30 Uhr

Lübecker Dom bekommt eine Schleife

Zum 850. Geburtstag des Lübecker Doms feiert die evangelische Gemeinde eine Festwoche vom 23. Juni bis zum 2. Juli. Dazu sollte bereits am Donnerstag eine große Schleife am Turm angebracht werden - das war aufgrund des Windes noch nicht möglich, teilt Dompastorin Margrit Wegner mit. Am Freitag wurden dann lose Steine entdeckt. Die Schleifen-Aktion sei aber bundesweit einzigartig, so Wegner. "Wir wollen damit einfach zeigen, dieser Dom ist ein Geschenk. Ein Geschenk für die Stadt, für alle Menschen hier, er steht allen Menschen offen und soll den Menschen zeigen, hier passiert etwas, wenn die Schleife da hängt", sagte Wegner. Während der Festwoche gibt es unter anderem Konzerte, Vorträge, Gottesdienste und Führungen. | NDR Schleswig-Holstein 16.06.2023 08:30 Uhr

Klimaaktivisten blockieren Holstentor

Neun Klimaaktivisten haben am Donnerstagnachmittag versucht, den Verkehr in der Lübecker Innenstadt durch eine Sitzblockade zu beeinträchtigen. Sieben von ihnen klebten sich nach Angaben der Polizei auf der Fahrbahn vor dem Holstentor fest. Einsatzkräfte der Polizei beendeten die Aktion umgehend. Bereits Ende März war es zu einer solchen Blockade am Holstentor gekommen. | NDR Schleswig-Holstein 16.06.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Lübeck

Das Studio Lübeck liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region - rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Lübeck 8:30 Uhr

Die Reporter berichten rund um Lübeck sowie aus den Kreisen Ostholstein und Herzogtum Lauenburg - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.06.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Rettungswagen fährt durch Kiel. © picture alliance/dpa Foto: Carsten Rehder

Wenn Tempo zählt: Wie schnell ist der Rettungsdienst in SH vor Ort?

In den meisten Regionen gelingt es zu selten, Menschen mit einem plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand innerhalb der empfohlenen Zeit zu versorgen. mehr

Videos