Stand: 06.12.2022 15:26 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Polizei kontrolliert am Mittwoch auf der Holtenauer Hochbrücke

Wenn am Mittwochmorgen die westliche der Holtenauer Hochbrücken wieder für den Verkehr freigegeben wird, wird auch die Polizei im Einsatz sein. Sie kontrollieren, ob die Gewichtsbegrenzung eingehalten wird, denn zunächst dürfen nur Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen auf die Brücke. Deshalb müssen Polizisten von Mittwoch an täglich zwischen 6 und 21 Uhr überprüfen, wer auf die Brücke fahren will. Ein enormer Mehraufwand, sagt Sven Neumann von der Gewerkschaft der Polizei in Kiel - denn viel Beamte hätten in diesem Jahr schon sehr viele Überstunden angesammelt. Hinzu kommen Vorgaben zum Arbeitsschutz, etwa wegen der Witterung. Die Gewerkschaft sieht das Wirtschaftsministerium in der Verantwortung. Von dort hieß es, dass man dauerhaft im Gespräch mit der Polizei sei und alles tue, um einen möglichst normalen Einsatz zu gewährleisten. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

Friseurin aus Kiel für innovative Idee ausgezeichnet

Friseurin Janine Falke aus Kiel wurde von der Bundesregierung als Kultur- und Kreativpilotin 2022 ausgezeichnet. Die Kielerin hatte eine innovative Idee, was man mit Haaren anstellen kann, die jeden Tag in Friseur-Salons anfallen: Sie entwickelte Ölsperren, die komplett aus dem Schnitthaar gewebt sind - ohne Kunststoffanteil, der bei den konventionellen Ölsperren enthalten ist. Die Schlängel und Matten aus Haaren sind in Regenrückhaltebecken, Flüssen, Kanälen und Uferstellen einsetzbar. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 16:30 Uhr

Holtenauer Hochbrücke in Kiel: Mittwoch wieder Pkw-Verkehr möglich

Die B503 wird ab Mittwochmorgen um 6 Uhr für den Pkw-Verkehr geöffnet. Von 6 Uhr bis 21 Uhr soll der Pkw-Verkehr wieder über die 25 Jahre alte Prinz-Heinrich-Brücke möglich sein, Busse und Lastwagen müssen weiterhin Umleitungen benutzen. Die 50 Jahre alte Olympia-Brücke ist stärker beschädigt und bleibt gesperrt, Rettungs- und Polizeiwagen ausgenommen. Fußgänger und Rafdahrer können weiterhin beide Brücken benutzen. Für Pendler startete die KVG am Montag einen Notfahrplan. Außerdem fährt seit Dienstag die MS "Schwentine" auf der Route der Kanalfähre Adler 1. Die große Personenfähre soll in den Stoßzeiten unterstützen. Sie pendelt ab sofort immer zwischen 6.30 und 9.30 Uhr sowie zwischen 15 und 19 Uhr über den Nord-Ostsee-Kanal. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Imland Kliniken brauchen dringend Geld

Die Imland Klinik in Rendsburg und Eckernförde brauchen nach eigenen Angaben dringend Geld. Wie der Geschäftsführer der Krankenhäuser Markus Funk mitteilte, sei eine Bank abgesprungen, die die Klinik finanziert hat. Damit hätte sich die finanzielle Lage der Klinik weiter dramatisiert, hieß es. Es braucht laut dem Geschäftsführer nun eine schnelle Entscheidung des Kreises, um eine Insolvenz abzuwenden. 46 Millionen Euro seien nötig, um das gesamte kommende Jahr zu überstehen. In dieser Woche soll der Hauptausschuss des Kreises zusammenkommen. Eine Entscheidung könnte noch vor Weihnachten fallen. | NDR Schleswig-Holstein 06.12.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.12.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Kiels Spieler bejubeln einen Treffer gegen Fürth. © picture alliance/dpa | Axel Heimken

Holstein Kiel dreht Partie gegen Greuther Fürth

Der Fußball-Zweitligist hat zum Rückrundenauftakt gleich einen Sieg gefeiert. Gegen die Franken gelang ein 2:1. mehr

Videos