Stand: 05.10.2022 21:31 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Mann stirbt bei Unfall auf B205

Tödlicher Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der B205 bei Neumünster: Laut Feuerwehr waren zwei junge Männer mit ihrem Pkw unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache mit einem Lkw kollidierten. Der Autofahrer kam dabei ums Leben, sein Beifahrer wurde schwer verletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit etwa 30 Kräften im Einsatz. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 20:00 Uhr

Gefängnis für Drogendealer

Der Chef des sogenannten Norderstedter Koks-Taxis muss für sechs Jahre ins Gefängnis. Das Kieler Landgericht hat den 26-Jährigen am Mittwoch wegen bandenmäßigen Drogenhandels in großem Stil entschieden. Drei Mitangeklagte erhielten Haftstrafen von bis zu drei Jahren und zehn Monaten - teils auf Bewährung. Zuvor hatten alle Angeklagten umfassende Geständnisse abgelegt. Die Bande betrieb im Kreis Segeberg einen Lieferdienst für Kokain, Amphetamine und Cannabis. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 19:00 Uhr

Kiel soll wieder eine Straßenbahn bekommen

Am Mittwochnachmittag hat die Stadtverwaltung eine Studie zum Ausbau des Nahverkehrs vorgestellt. Das Ergebnis: Eine Tram sei finanziell sinnvoller und besser für die Umwelt als ein Busnetz, so die Gutachter. Auf vier Linien sollen die Kielerinnen und Kieler in Zukunft laut der Studie durch die Landeshauptstadt fahren können. Die Stadt rechnet demnach mit 40.000 Fahrgästen pro Tag. Die Kosten belaufen sich laut Stadt auf knapp eine Milliarde Euro. Rund 90 Prozent davon könnten aus Fördertöpfen kommen. Das Geld sei gut investiert, findet Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD). Die Gutachter hätten gezeigt, dass "jeder Euro gut angelegt" sei. "Wir haben einen unterdurchschnittlich ausgeprägten Nahverkehr. Wir wollen den Anteil von zehn Prozent auf zwanzig Prozent im Verkehr verdoppeln", so Kämpfer. In rund zehn Jahren soll der erste Tram-Abschnitt fertig sein, so der Plan der Stadt. Die finale Entscheidung über den Bau der Bahn fällt Mitte November in der Ratsversammlung. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 16:30 Uhr

Stadtwerke-Schutzschirm stößt auf unterschiedliche Reaktionen

Der 250 Millionen Euro schwere Schutzschirm des Landes für die kommunalen Energieversorger kommt bei den regionalen Stadtwerken unterschiedlich an. Das Hilfspaket sei eine gute Sache, aber nur für kleinere Stadtwerke, meint der Sprecher der Stadtwerke Kiel, Sönke Schuster. Für größere reichten die Bürgschaften in maximaler Höhe von 20 Millionen Euro nicht aus. Daher sei der Schutzschirm des Landes ein sehr kleines Instrument, um mögliche Liquiditätsengpässe zu überbrücken, so Schuster. Die Stadtwerke Neumünster finden den Schutzschirm gut und wünschen sich, dass der Bund etwas Ähnliches plant. Nach Angaben der Landesregierung ist Schleswig-Holstein bislang das einzige Bundesland, dass einen solchen Schutzschirm auf den Weg bringt. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 08:30 Uhr

Suche nach Segler auf der Ostsee eingestellt

Die stundenlange Suchaktion auf der Ostsee nach einem vermissten Segler ist am Dienstagabend eingestellt worden. Rund sieben Stunden lang suchten Einsatzkräfte nach dem Mann. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) waren bis zu 15 Schiffe, drei Hubschrauber sowie ein Flugzeug im Einsatz. Auch Kräfte aus Dänemark waren an der Suche beteiligt. Der Mann wollte offenbar von Schleswig nach Kiel segeln, kam dort jedoch nicht an. Sein Boot wurde laut DGZRS Dienstagfrüh am Strand der dänischen Insel Aerö gefunden, eine Jacke des Mannes auf der Ostsee vor Damp (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Von dem Segler fehlt nach wie vor jede Spur. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 08:30 Uhr

Dänisches Planungsbüro hat ÖPNV-Konzepte für Kiel geprüft

Ein dänisches Planungsbüro hat zwei Jahre lang die Kieler Infrastruktur untersucht, um herauszufinden, welches ÖPNV-System in der Landeshauptstadt am geeignetsten sein könnte. Konkret geht es um die Frage, ob künftig eine Straßenbahn oder Schnellbusse mit eigener Fahrspur durch Kiel fahren sollten. Die Ergebnisse der Analyse will Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) am Mittwochnachmittag vorstellen. Die Planungsexperten aus Dänemark haben zudem auch ein Streckennetz erarbeitet. Am Freitag um 18 Uhr gibt es zu dem Thema eine Info-Veranstaltung für Bürger mit anschließender Diskussionsrunde im Ratssaal des Rathauses. | NDR Schleswig-Holstein 05.10.2022 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.10.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei große Schiffe auf dem Wasser, im Hintergrund Windräder. © NDR Foto: Jörn Pietschke

Elbvertiefung und Schlick: Fischer befürchten Rückgang der Krabben

Das Nordseewasser ist klarer, seit die Elbe ausgebaggert wird. Krabben sind für ihre Fressfeinde deutlich leichter auszumachen. mehr

Videos