Stand: 09.08.2023 16:09 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg und dem südlichen Nordfriesland. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Heide vom 9. August 2023.

Großes Interesse an Stellen bei Itzehoer Feuerwehr

Nach der Stellenausschreibung für die neue hauptamtliche Wachabteilung der Feuerwehr in Itzehoe (Kreis Steinburg) haben sich zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber gemeldet. Laut einem Sprecher der Stadt Itzehoe konnten bereits die ersten vier Stellen von Feuerwehrtechnischen Angestellten vergeben werden. Die weiteren drei Stellen sollen noch in diesem Jahr besetzt werden. Anfang 2024 soll die neue hauptamtliche Wachabteilung der Feuerwehr ihren Dienst aufnehmen. Die Stadt Itzehoe hatte die Gründung der hauptamtlichen Wachabteilung beschlossen, da immer mehr Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr nicht in Itzehoe arbeiten und so die Einsatzbereitschaft in der Woche nicht immer sichergestellt werden kann. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2023 16:30 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf der A23

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer ist in der Nacht auf Mittwoch bei Lägerdorf (Kreis Steinburg) mit seinem Wagen verunglückt. Laut Polizei hatte der Mann gegen 1 Uhr offenbar bei einem heftigen Regenschauer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug prallte mehrfach gegen die Leitplanke, und blieb dann später auf dem Standstreifen stehen. Der 28 Jahre alte Hamburger blieb unverletzt. An dem nur sechs Monate alten Wagen entstand ein hoher Sachschaden. Der rechte Fahrstreifen der A23 bei Lägerdorf musste aufgrund der Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2023 16:30 Uhr

Dithmarschen will Radwege verbessern

Der Kreis Dithmarschen will die Infrastruktur für die Radwege in der Region verbessern. Das Radfahren sei bei Urlaubern in Dithmarschen in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden, sagte Projektleiter Timo Niehörster von Dithmarschen Tourismus. Mit den drei Fern-Radwegen, sowie 12 ausgeschilderten Themen-Routen habe man bereits eine gute Basis in der Region. Man wolle nun die Infrastruktur entlang der Strecken ausbauen, dazu gehörten zum Beispiel Schutzhütten, weitere Hinweis-Schilder zu Sehenswürdigkeiten und Infos zu Radverleih-Stationen, so Niehörster. "Wir wollen uns in Zukunft zu einer Rad-Reise-Region weiter entwickeln, anhand der Kriterien des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs, sodass wir kontinuierlich die Aufenthalts-Qualität entlang der Strecken erhöhen", so Niehörster weiter. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2023 16:30 Uhr

Umfrage: Probleme bei Vier-Tage-Woche in Schleswig-Holstein

Die Vier-Tage-Woche wird in Schleswig-Holstein bislang kaum umgesetzt. Eine Umfrage unter rund 130 Unternehmen an der Westküste zeigt, dass sich 17 Prozent der Betriebe für die Vier-Tage-Woche aussprechen. Laut Unternehmensverband Westküste sind aber die gesetzlichen Regeln für die Arbeits- bzw. Ruhezeiten ein großes Problem. Da müsse es mehr Spielräume geben, so der Verband, beispielsweise durch eine wöchentliche Höchstarbeitszeit statt einer täglichen. Wenn zu viele Menschen das Vier-Tage-Angebot annehmen, müssten zudem einige Unternehmen früher schließen oder Aufträge ablehnen. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2023 08:30 Uhr

Heide: Agentur für Arbeit bietet Ausbildungsberatung

Das Ausbildungsjahr 2023 ist gestartet und die Agentur für Arbeit in Heide (Kreis Dithmarschen) bereitet sich bereits auf das kommende Jahr vor. Der Grund: Die richtige Berufswahl zu treffen, sei ein Prozess, auf den man sich rechtzeitig vorbereiten müsse, so Geschäftsführer der Agentur, Roland Geist. Darum biete man bereits in diesen Sommerferien Berufsberatungen an. Termine zu finden, sei derzeit kein Problem, so Geist. Seiner Ansicht nach haben die Jugendlichen sehr gute Chancen, in ihrem Traumberuf auch einen Ausbildungsplatz zu finden. Denn in nahezu allen Branchen würden händeringend Nachwuchskräfte gesucht. Und die Arbeitgeber freuen sich über jeden, der sich frühzeitig bewirbt. Wer sich bereits jetzt beraten lässt, hat demnach eine bessere Auswahl und gute Chancen, den für ihn richtigen Platz zu bekommen. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite der Arbeitsagentur unter "ausbildungklarmachen". | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2023 08:30 Uhr

Kitesurf Masters in SPO: Eventstart verschoben, Wettkämpfe bereits am Mittwoch

Aufgrund des Sturmtiefs "Zacharias" ist der offizielle Start der Kitsurfmasters am Strand von St. Peter-Ording auf Donnerstag verschoben worden. Da das Eventgelände zuvor noch überflutet war. Allerdings werden nach Angaben der Veranstalter die Kitewettfahrten bereits am Mittwoch beginnen, da zur Zeit die Windverhältnisse für die Disziplinen "Freestyle" und "Big Air" optimal sind. Bei der Disziplin" Big Air" benötigen die Fahrer mindestens Windstärke 6, um ihre Sprünge zeigen zu können. Dabei geht es sowohl um die Höhe des Sprunges als auch darum, wie lang der Kiter in der Luft ist. Bei der Wettkampfsdisziplin "Freestyle" zeigen die Kiter spektakuläre Manöver und hohe Sprünge mit Rotationen. Meistens treten hier zwei Kiter gleichzeitig gegeneinander an. Ab Donnerstag soll der Wind dann abnehmen. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.08.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Demonstration gegen rechts, mehrere Plakate mit der Aufschrift "Omas gegen Rechts" © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

AfD-Treffen in Neumünster: Breites Bündnis organisiert Proteste

Die AfD hat heute zum "offenen Austausch" offenbar mit Rechtsextremen geladen. Vor dem Veranstaltungsort formieren sich Proteste. mehr

Videos