Stand: 22.06.2023 16:17 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg und dem südlichen Nordfriesland. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Heide vom 22. Juni 2023.

Erster Urlauber-Ansturm an der Westküste

Nordrhein-Westfalen (NRW) ist das erste Bundesland in diesem Jahr, in dem die Sommerferien begonnen haben. Aus dem Bundesland kommen traditionell viele Gäste an die Westküste. Auch durch diese Touristen bedingt meldet St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) eine gute Buchungslage für die Sommermonate, allerdings noch nicht ganz auf dem Niveau des Vorjahres, so Tourismuschefin Katharina Schirmbeck. Sie rechnet jedoch noch mit vielen kurzfristigen Buchungen. Auch Büsum im Kreis Dithmarschen erwartet Urlauber aus NRW, laut Tourismuschef Robert Kowitz liegt die Auslastung derzeit bei 93 Prozent, das sei etwas besser als im Vorjahr. Die im gleichen Kreis befindliche Gemeinde Friedrichskoog hat laut Tourismus Service derzeit eine Auslastung von 80 Prozent. Viele Vermieter würden derzeit Last Minute Rabatte anbieten, so eine Sprecherin. | NDR Schleswig-Holstein 22.06.2023 16:30 Uhr

Kreistage kommen nach der Kommunalwahl zum ersten Mal zusammen

Die neuen Kreistage von Steinburg und Dithmarschen kommen am Donnerstag zu ihren ersten Sitzungen nach der Kommunalwahl zusammen. Bei den konstituierenden Sitzungen in Itzehoe und Heide geht es dabei um die Wahl der Kreispräsidentin beziehungsweise des Kreispräsidenten. Außerdem müssen die jeweiligen Vorsitzenden der einzelnen Ausschüsse gewählt werden. Nachdem in beiden Kreistagen die AfD-Fraktion die Anzahl der Sitze von drei auf sechs verdoppeln konnte, steht auch der AfD ein Vorsitz jeweils eines Ausschusses zu. Lorenz Matzen, Fraktionschef der FDP im Dithmarscher Kreistag sagte, für die FDP komme eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht in Frage. | NDR Schleswig-Holstein 22.06.2023 16:30 Uhr

Vergabeverfahren für den Bau der Elbquerung Suedlink abgeschlossen

Das Vergabeverfahren zur geplanten Elbquerung des Stromnetzbetreibers Tennet ist abgeschlossen. Sie soll vom Unternehmen Porr gebaut werden. Des Weiteren wurde der Auftrag zur Lieferung der Tunnelfahrzeuge an die Autech AG vergeben. Wenn das Projekt den notwendigen Planfeststellungsbeschluss erhält, kann der Bau laut Tennet im Herbst starten. | NDR Schleswig-Holstein 22.06.2023 08:30 Uhr

Geflügelpest bei Lachmöven am Eidersperrwerk

Bei neun verendeten Lachmöwenküken am Eidersperrwerk ist die Geflügelpest nachgewiesen worden. Wie der Kreis Dithmarschen mitteilt, sind von den gut 1.700 Brutpaaren bereits mehr als 500 Wildvögel gestorben. Das Veterinäramt sammelt die toten Tiere ein. Der Kreis weist darauf hin, dass unbedingt Abstand zu den Vögeln gehalten werden müsse und bittet insbesondere Hundehalterinnen und -halter, ihre Tiere im Bereich der Kolonie an der kurzen Leine führen. Um welchen Subtyp der Geflügelpest es sich handelt, steht derzeit noch nicht fest. Laut Kreis mache das aktuelle Geschehen deutlich, dass das Virus inzwischen ganzjährig in Schleswig-Holstein vorhanden sei. Vor etwa zwei Wochen war die Geflügelpest bereits bei Lummen und Basstölpeln auf Helgoland ausgebrochen. | NDR Schleswig-Holstein 22.06.2023 08:30 Uhr

Touristen und Einheimische feiern Mittsommar in St. Peter-Ording

Zur Sommersonnenwende haben Touristinnen und Touristen sowie Einheimische in St.Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) die 17 Stunden Tageslicht am Strand genossen. Am Mittwoch schien die Sonne von 4.51 Uhr bis um 22.03 Uhr. Nun werden die Tage bis zum 21. Dezember wieder kürzer. | NDR Schleswig-Holstein 22.06.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.06.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Wörter Cancel Culture in Form von kleinen Holzwürfeln auf schwarzem Hintergrund © imago images Foto: U. J. Alexander

Kolumne: Die Grenzen meiner Sprache...

Neue Begriffe erklären altbekannte Dinge. Gut so, findet unsere Kolumnistin Stella kennedy, und hält ein Plädoyer für sprachliche Vielfalt. mehr

Videos