Stand: 24.04.2023 14:19 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Hier geht es zu den aktuellen Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg und dem südlichen Nordfriesland. Im Folgenden sehen Sie die Nachrichten aus dem Berichtsgebiet des Studios Heide vom 24. April 2023.

Gerissene Schafe auf Eiderstedt: War es der Wolf von SPO?

Auf Eiderstedt sind in den vergangenen zwei Wochen mehrere Schafe gerissen worden. Das bestätigt eine Sprecherin vom Landesamt für Umwelt. In Garding seien vier tote Schafe entdeckt worden, zwei weitere in Tetenbüll und zwei weitere in St. Peter-Böhl (alle Kreis Nordfriesland). Ob der am Freitag von einem Mitarbeiter der Tourismuszentrale gesichtete Wolf dafür verantwortlich ist wird nun geklärt. Fest steht: Bei einem der sechs toten Schafe war ein Hund dafür verantwortlich. Von den übrigen toten Tieren wurden nun Proben entnommen, Rissgutachter waren vor Ort. Die Ergebnisse stehen laut Landesamt für Umwelt noch aus. Der Wolf ist seit dem Wochenende nicht erneut gesichtet worden. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

Nach Derby: 15 Verkehrsschilder in Albersdorf beschmiert

Bereits am Freitag hat der HSV in der 2. Fußballbundesliga das Derby gegen den FC St. Pauli mit 4:3 gewonnen. Am Montag dann entdeckte ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei in Albersdorf (Kreis Dithmarschen) 15 mit der Abkürzung "HSV" beschmierte Verkehrszeichen. Die Polizei schließt nicht aus, dass Fans nach dem Spiel die Schilder besprüht haben könnten. Die Verkehrszeichen sind so verdreckt, dass sie komplett ausgetauscht werden müssen. Der Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nach Zeugen. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

Diebstahl von einem Rastplatz in Dithmarschen

Von einem Rastplatz in Albersdorf (Kreis Dithmarschen) ist ein Auto gestohlen worden. Bereits am vergangenen Mittwoch parkte der Besitzer laut Polizei seinen VW Golf auf dem Parkplatz Albersdorferfeld an der L146. Als er am Sonnabend zurückkam, war der Wagen verschwunden. Dass das Auto abgeschleppt wurde, hat die Polizei mittlerweile ausgeschlossen. Nun suchen die Beamten nach Zeugen, die den Golf mit dem Kennzeichen IZ-F6 gesehen haben. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

Regionalmanagement für das südliche Nordfriesland verbleibt bei ETS GmbH

Die Eider-Treene-Sorge GmbH aus Bargen (Kreis Schleswig-Flensburg) hat erneut den Auftrag für das Regionalmanagement des südlichen Nordfrieslands und der Eider-Treene-Sorge-Regionen erhalten. Oberstes Ziel ist, den ländlichen Raum für die Zukunft vorzubereiten und zu einem attraktiven Wohn-, Lebens- und Arbeitsort weiter auszubauen. Die Entwicklungsagentur hat nach eigenen Angaben seit 1999 etwa 23 Millionen Euro an Fördergeldern in die Region geholt. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 16:30 Uhr

Wegen Bauarbeiten: Vollsperrung der B5 zwischen Tönning und Rothenspieker

Die B5 ist von Montag an von Tönning bis Rothenspieker (beide Kreis Nordfriesland) voll gesperrt. Der Grund ist der dreispurige Ausbau der B5 in diesem Bereich. Laut Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr gilt die Vollsperrrung voraussichtlich bis zum Herbst. Im Dezember hatten auf der B5 bereits erste Vorarbeiten mit dem Abfräsen der alten Asphaltschicht und dem Auftragen von Sandschichten und Entwässerungsrohren begonnen. Die B5 ist die wichtigste und meistbefahrene Nord-Süd-Verbindung an der Westküste. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens soll die bislang zweispurige Strecke zu einer dreispurigen Bundesstraße ausgebaut werden. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Dithmarscher Wasserwelt bleibt bis Mitte Mai geschlossen

Die Dithmarscher Wasserwelt in Heide (Kreis Dithmarschen) ist von Montag an bis Mitte Mai geschlossen. Grund sind die jährlichen Wartungsarbeiten. Alle Schwimmbecken und der Saunabereich sollen laut einem Sprecher des Betreibers Stadtwerke Heide gereinigt werden, außerdem sollen die technischen Anlagen überprüft und gereinigt werden. Am dem 16. Mai öffnet die Dithmarscher Wasserwelt dann wieder für alle Bade-und Saunagäste. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Fahrrad-Demonstration gegen den Ausbau der A20

Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben am Wochenende mit einem Fahrradkorso gegen den Weiterbau der A20 im Kreis Steinburg demonstriert. Sie fuhren von Tornesch über Itzehoe, Hohenfelde, Herzhorn nach Glückstadt. Dort fand eine Abschlusskundgebung statt. Der BUND in Schleswig-Holstein und Niedersachsen hatte zusammen mit verschiedenen weiteren Vereinen und Verbänden zu den Fahrraddemos aufgerufen. | NDR Schleswig-Holstein 24.04.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie in unserem landesweiten Überblick und in den Regionalnachrichten der vier weiteren NDR Studios: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.04.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zeichnung, wie ein Jugendlicher einen anderen verprügelt und die Szene mit dem Handy filmt. © NDR

Jugendgewalt in SH: Maßnahmenpaket im Landtag vorgestellt

Gewalt unter Jugendlichen nimmt zu. CDU, Grüne, FDP und SSW fordern, entschiedener zu handeln und legen ein 13-Punkte-Maßnahmen-Paket vor. mehr

Videos