Stand: 10.01.2023 15:33 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

Überwachungskameras in Heide werden vorerst nur abgedeckt

Die Überwachungskameras auf dem Heider Südermarkt (Kreis Dithmarschen) werden vorerst nicht abgebaut, sondern lediglich mit Tüten abgehängt. Das hat ein Stadtsprecher bestätigt. Wann das passieren soll, steht allerdings noch nicht fest. Die drei Kameras waren im Sommer zusätzlich angebracht worden, weil es im Bereich Südermarkt wiederholt zu teils schweren Straftaten gekommen war, in einem Fall mit Todesfolge. Seit der Montage der Kameras hatte sich die Lage dort laut Polizei erheblich entspannt. Die Stadtverwaltung will sich mit dem Verhüllen der Kameras die Option aber offen halten, sie wieder zu aktivieren, falls sich die Lage am Südermarkt wieder zuspitzen sollte. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 16:30 Uhr

Unfallverursacher in Kaaks gesucht

Nach einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht in Kaaks (Kreis Steinburg) sucht die Polizei Zeugen. Nach Angaben der Beamten war ein VW Passat vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und im Vorgarten eines Wohnhauses gelandet. Dabei wurde ein Findling mehrere Meter mitgerissen und das Fahrzeug vorne stark beschädigt. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einer Drohnengruppe des Arbeiter-Samariter-Bundes blieb bislang erfolglos. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 16:30 Uhr

Ladendiebin lässt ihren Ausweis hinter Sockenstapel liegen

Eine 42-jährige Frau hat in einem Heider Textilgeschäft (Kreis Dithmarschen) insgesamt 13 Kleidungsstücke gestohlen. Zuvor entfernte sie die Etiketten, um keinen elektronischen Alarm auszulösen. Auf dem Weg nach draußen versteckte sie die abgetrennten Etiketten in einem Stapel Socken auf einem Warentisch im Geschäft. Lange musste die Polizei nicht nach ihr suchen: Die Ladendiebin aus Wesselburen (Kreis Dithmarschen) hatte ihren Ausweis und ihre Versicherungskarte versehentlich zusammen mit den Etiketten versteckt. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 12:00 Uhr

Borsfleth: Autofahrer entkommt Zugunfall

Montagvormittag hat ein Autofahrer in Borsfleht (Kreis Steinburg), vermutlich durch Leichtsinn, fast einen Unfall mit einem Zug der Nordbahn provoziert. Nach Angaben der Polizei war ein silberfarbener Pkw trotz bereits geschlossener Halbschranken und Rotlicht über die Gleise gefahren. Der Zugführer musste eine Schnellbremsung einleiten, um einen Unfall zu vermeiden. Der Autofahrer touchierte bei dem Manöver die Schranken und soll dann angehalten haben, um die Schäden an seinem Wagen zu begutachten. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, um den Fahrer zu ermitteln. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Büsumer Ehrenamtler auf Schloss Bellevue eingeladen

Der Gastronom und langjährige ehrenamtliche Seehundjäger Karl Heinz Kolle ist am Dienstag beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue in Berlin zu Gast. Damit ist der Büsumer einer von etwa 70 Auserwählten, davon vier aus Schleswig-Holstein, denen diese Ehre zuteil wird. Stellvertretend für all seine Kollegen, die sich um Meeressäuger kümmern, möchte Karl Heinz Kolle laut eigener Aussage Frank-Walter Steinmeier ans Herz legen, sich mal den Nationalpark näher anzugucken. Der Empfang begann um 10 Uhr, danach lädt der Bundespräsident alle Gäste zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Zum Neujahrsempfang werden traditionell Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die sich um das Ehrenamt verdient gemacht haben. | NDR Schleswig-Holstein 10.01.2023 08:30 Uhr

Heide: Brandursache nach Dachstuhlbrand in der Westerweide ermittelt

Nach einem Dachstuhlbrand am vergangenen Dienstag in Heide (Kreis Dithmarschen) in der Straße Westerweide haben Brandermittler festgestellt, dass es sich hier um Brandstiftung handelt. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, um Rückmeldungen an die Polizeidirektion Itzehoe. | NDR Schleswig-Holstein 09.01.2023 16:00 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 8:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.01.2023 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Schüler Khalil-Abdul hält stolz einen Ring in die Höhe während er im Schwimmbecken ist. © NDR Foto: Screenshot

Kiel auf Bronzekurs 2.0: Hier lernen Kinder vom Ostufer schwimmen

Das Projekt unterstützt Kinder aus einkommenschwachen Familien dabei, schwimmen zu lernen. mehr

Videos

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?