Stand: 06.01.2023 20:28 Uhr

Nachrichten aus Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland

WhatsApp-Betrüger in Marne ohne Erfolg

Mit Hilfe der Polizei hat ein Mann aus Marne im Kreis Dithmarschen eine vierstellige Summe zurückerhalten, die er durch WhatsApp-Betrüger verloren hatte. Die Bezirkskriminalinspektion in Itzehoe konnte noch rechtzeitig das Empfängerkonto einfrieren und das gesamte Geld zurückerstatten lassen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann war den Angaben zufolge Mitte Dezember vergangenen Jahres auf eine Betrugsmasche hereingefallen. Dabei gab sich der Betrüger als Kind des Mannes aus und bat um die Überweisung eines vierstelligen Betrags. Die Polizei warnte zuletzt gehäuft vor Betrugsmaschen im Netz. | NDR Schleswig-Holstein 06.01.2023 18:00 Uhr

Kinoverbund in SH will sich neu aufstellen

Laut Kinoverbund SH sind im letzten Jahr 30 weniger Besucher ins Kino gekommen, als vor der Pandemie. Ralf Thomsen vom Lichtblick-Kino in Heide erklärt, wie er dagegen angehen möchte: "Es werden ja ganz viele tolle Filme produziert, auch bei uns im Norden. Mittagsstunde ist das beste Beispiel. Ganz großer Erfolg für uns alle und total wichtig. Ganz toller Film." Besonders die Originalfassung auf Plattdeutsch habe bei Thomsen wieder Menschen ins Kino geholt, die lange nicht mehr da waren. Doch auch die Filmgesellschaften haben einen Grund wieder mehr auf das Kino zu setzen. So beruhigt es Thomsen, dass sich seit einer Weile die Gesellschaften besonnen haben und merken: "Hups, wir verdienen gar nicht so viel Geld mit Streaming. Das heißt, die Filme haben das nicht wieder eingespielt, was sie gekostet haben." Diese Entwicklung wollen Ralf Thomsen und seine Kollegen vom Kinoverbund SH nutzen und demnächst ein Kino-Abo einführen. Für 20 Euro im Monat könnten Kunden dann so viele FIlme schauen wie sie möchten. | NDR Schleswig-Holstein 06.01.2023 16:30 Uhr

Verkehrsunfall in Rehm-Flehde-Bargen im Kreis Dithmarschen

Wie die Polizei mitteilte, kam es am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall in Rehm-Flehde-Bargen im Kreis Dithmarschen. Laut Polizei ist ein Lkw-Fahrer von der Bundesstraße 5 in den Gerichtsweg abgebogen. Währenddessen soll ein 63-jähriger Autofahrer zum Überholen angesetzt haben und dabei mit dem Laster kollidiert sein. Das Auto schleuderte von der Straße und kam in einem Garten zum stehen, hieß es weiter. Der Autofahrer kam laut Polizei schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 06.01.2023 13:00 Uhr

Reaktionen an der Westküste zur geplanten Klinikreform

Die Kreise Dithmarschen und Steinburg reagieren positiv auf die geplante bundesweite Klinikreform. Nach einem Treffen der Gesundheitsminister von Bund und Ländern steht fest - das System der sogenannten Fallpauschalen soll teilweise abgeschafft werden. Dies hatte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Donnerstag angekündigt. Der Direktor des Klinikums Itzehoe (Kreis Steinburg), Bernhard Ziegler, begrüßte die eingeleiteten Schritte zur Umstellung der Klinik-Finanzierung. Ein System mit einer Grundsicherung für Personalkosten und Medizintechnik sei wichtig, damit die Kliniken dauerhaft überleben könnten. "Die Überlegung, dass man von einem reinen Fallpauschalen-System weg geht hin zu einem System, dass auch Vorhaltekosten refinanziert, die Überlegung ist grundsätzlich richtig", sagte Ziegler. Gesundheitswesen sei Daseinsvorsorge -und Fürsorge, und damit müsse da auch eine gewisse grundlegende Vorhaltefinanzierung verbunden sein, so der Direktor weiter. Auch der Geschäftsführer der Westküstenkliniken Heide und Brunsbüttel in Dithmarschen, Martin Blümke, begrüßte die geplante Krankenhaus-Reform. Die Politik habe endlich verstanden, dass das bisherige System zur Klinik-Finanzierung so nicht weiter funktioniere. | NDR Schleswig-Holstein 06.01.2023 08:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Heide

Das Studio Heide liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Das Team ist zuständig für die Kreise Steinburg und Dithmarschen, die Landschaft Stapelholm, die Halbinsel Eiderstedt und die Insel Helgoland.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Heide 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen, der Landschaft Stapelholm, von der Halbinsel Eiderstedt und der Hochseeinsel Helgoland - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 06.01.2023 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Heimatmuseum Roter Haubarg auf Eiderstedt. © NDR.de

Urlaub in Schleswig-Holstein: Sechs Tipps für schöne Ferien

Von Friedrichstadt über St. Peter-Ording nach Glückstadt: An der Westküste Schleswig-Holsteins gibt es viele Aktivitäten im Sommer, die häufig kostenlos sind. mehr

Videos