Außenansicht einer Scheune. © NDR

Kein Umzug: Wie geht es weiter mit dem Naturparkhaus in Plön?

Stand: 22.12.2020 08:23 Uhr

Der geplante Umzug des Naturparkhauses aus der Reiterhalle im Plöner Schloss in die Opernscheune Eutin ist geplatzt.

Eigentlich sollte der Umzug im Frühjahr erfolgen. Aus Sicht des Naturparkvereins wäre die dafür hergerichtete Opernscheune der Eutiner Festspiele ideal gewesen. Doch daraus wird nun nichts. Wegen der Corona-Pandemie und den Folgen für die ausgefallene Spielzeit 2020 und die unsichere Zukunft 2021 hat die Festspiel GmbH wieder Abstand von ihrer Zusage genommen.

Bislang war das Uhrenhaus im Plöner Schlossgebiet die Adresse für das Naturparkhaus. Besucher konnten sich hier zur Entstehung des Naturparks Holsteinische Schweiz informieren. Weil es jedoch Unstimmigkeiten mit dem Vermieter des Gebäudes, der Marius Böger-Stiftung, gab, hatte der Naturparkverein den Mietvertrag fristgerecht zu Ende März gekündigt. Doch wohin es nach dem Auszug gehen wird, ist unklar.

Schriftliche Mitteilung vom Geschäftsführer

Nach dem jüngsten Krisengespräch in der vergangenen Woche mit den Landräten und Verantwortlichen der Opernscheune ist zumindest klar geworden, dass aus den Plänen nichts mehr wird. Der Geschäftsführer der Eutiner Festspiele, Falk Herzog, hatte dem Naturparkverein zuvor schriftlich mitgeteilt, dass der Verein seine Zusage - zumindest einen Teil der Scheune für das Naturparkhaus herzurichten - nicht mehr einhalten werde und könne.

Kisten werden untergestellt

Wie es weitergeht, ist noch unklar. Der Auszug stehe aber, so Jan Peter Schröder, Landrat des Kreises Segeberg und Vorsitzender des Naturparkvereins. Die Kisten mit den Ausstellungsstücken sollen nun zunächst beim Verein "Wasser, Otter, Mensch" in Eutin untergestellt werden. Eine mögliche Übergängslösung könnten wechselnde, kleine Ausstellungen an verschiedenen Orten sein, bis ein neuer, endgültiger Ausstellungsort gefunden ist.

Weitere Informationen
Boote liegen bei schönem Sommerwetter an einem Holzsteg am Ukleisee nahe Eutin. © picture-alliance / DUMONT Bildarchiv Foto: Katja Kreder

Naturpark Holsteinische Schweiz entdecken

Rund 200 Seen und eine sanfte Hügellandschaft machen den Park für Wanderer, Radler und Paddler attraktiv. mehr

Boote liegen bei schönem Sommerwetter an einem Holzsteg am Ukleisee nahe Eutin. © picture-alliance / DUMONT Bildarchiv Foto: Katja Kreder

Land der Seen: Die Holsteinische Schweiz

Der größte Naturpark Schleswig-Holsteins liegt zwischen Kiel und Lübeck. Wälder, Hügelketten, mehr als 200 Seen und hübsche Städte prägen die Region. Tipps für schöne Ausflüge. mehr

Blick auf das Plöner Schloss © NDR

Zeitreise: Die Rebellen von Schloss Plön

Svante Domizlaff war 19 Jahre alt und protestierte mit Schulkameraden gegen die Zustände im Internatsgymnasium Schloss Plön. Daraufhin flogen sie von der Schule. mehr

Eine Collage Bahnhof in Plön vor mehreren Jahrzehnten und heute. © Sammlung Familie Wiederich/NDR Foto: Sammlung Familie Wiederich/Anne Passow

Plön: Wo der See das Leben prägt

Unser Fotovergleich zeigt, wie sehr sich die kleine Stadt am Großen Plöner See im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Auf Streifzug mit den Wiederichs, die hier seit Generationen eine Segelschule betreiben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.12.2020 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind, Bewegungsunschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik

Preetz: Mann soll Mutter und sich selbst getötet haben

Die Polizei hatte die beiden Toten bereits am Freitagabend in einem Reihenhaus entdeckt. mehr

Videos