Stand: 12.07.2020 20:30 Uhr

Trittau: Oliver Mesch bleibt Bürgermeister

Ein Portät von Oliver Mesch. © Oliver Mesch
Oliver Mesch bewirbt sich am 12. Juli erneut um das Amt des Bürgermeisters.

In der Gemeinde Trittau (Kreis Stormarn) ist am Sonntag der bisherige Amtsinhaber Oliver Mesch (parteilos) erneut zum Bürgermeister gewählt worden. Er war einziger Kandidat und erhielt 86,49 Prozent der Stimmen, so das vorläufige amtliche Endergebnis. Die Wahlbeteiligung lag bei 32,35 Prozent, wie die Gemeinde auf ihrer Internetseite mitteilte.

Wahl wurde wegen Corona-Pandemie verschoben

Rund 7.500 Menschen waren aufgerufen, zur Wahl zu gehen. Die Wahl sollte eigentlich bereits am 17. Mai stattfinden. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie dann aber auf den 12. Juli verschoben. Für die Wahl wurden Hygienevorschriften aufgestellt. So waren die Bürger unter anderem aufgerufen, ihren eigenen Stift mitzubringen.

Oliver Mesch ist seit August 2014 Bürgermeister der Gemeinde. Vor seiner Zeit als Verwaltungschef war Mesch Amtsarchivar der Gemeinde Trittau und des Amtes Siek sowie Geschäftsführer des Kulturzentrums Wassermühle.

Weitere Informationen
Alte Buchen in der Hahnheide bei Trittau.  Foto: Anja Deuble

Unterwegs im Naturwald Hahnheide

Ein stetes Auf und Ab prägt die Wanderwege in der Hahnheide bei Trittau östlich von Hamburg. Vom Aussichtsturm "Langer Otto" mitten im Wald bietet sich ein toller Ausblick. mehr

Sendeantennen an einem Antennenträger © NDR Foto: Moritz Kirscht

Digitalradio DAB+ für Stormarn

Radiohörer zwischen Ahrensburg, Geesthacht und Trittau bekommen die NDR 1 Welle Nord jetzt in noch besserer Qualität. Der neue auf Schleswig-Holstein ausgerichtete DAB+ Sender in Hamburg-Moorfleet versorgt Barsbüttel, Ost-steinbek, Glinde, Reinbek sowie die östlichen Teile Hamburgs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.07.2020 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die ehrenamtliche Rettungsschwimmerin Anneke und ihr Kollege Luca überwachen einen Badestrand an der Nordsee bei Schillig. © dpa/picture alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Nachwuchsmangel bei der DLRG: Rettungstürme bleiben unbesetzt

Während der Corona-Pandemie blieben die Hallenbäder geschlossen, die DLRG konnte nicht ausbilden. mehr

Videos