Stand: 18.01.2018 22:28 Uhr

Mohrdieck wird Landrat von Dithmarschen

Der Dithmarscher Kreistag hat am Donnerstagabend einen neuen Landrat gewählt: Stefan Mohrdieck wird zukünftig die Kreisverwaltung in Heide leiten. Er erhielt im dritten Wahlgang 24 von 47 Stimmen und setzte sich gegen Peter Becker durch. In den ersten beiden Wahlgängen konnte keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit für sich gewinnen. Im letzten Wahlgang reichte dann die einfache Mehrheit. Der bisherige Landrat Jörn Klimant wechselt in die Wirtschaft zum Energieversorger HanseWerk. Er ist seit 1996 Landrat von Dithmarschen.

Bürgermeister wird Landrat

Mohrdieck ist derzeit Bürgermeister der Stadt Brunsbüttel und parteilos. Im Vorwege hatten sich zuerst die SPD und dann noch vier weitere Parteien für ihn ausgesprochen: Auch FDP, Grüne, Linke und die Wählergemeinschaft UWD wollten ihn zum Landrat machen - und damit den Kandidaten der CDU verhindern. Die fünf Parteien waren bei der Sitzung mit 25 Abgeordneten vertreten. Aber nicht alle folgten der Empfehlung ihrer Fraktionsspitzen. Im ersten Wahlgang erhielt Mohrdieck nur 23 Stimmen, danach 24. "Das ist eine Wahl mit ihren eigenen Gesetzen", sagte Mohrdieck dem NDR. "Das hat mich nicht sonderlich überrascht."

Becker hatte Job schon gekündigt

Bild vergrößern
Husums ehemaliger Messe-Chef Peter Becker war der Kandidat der CDU.

Die CDU stellt 21 Abgeordnete und damit die größte Fraktion im Kreistag. Sie hatte Peter Becker bereits im Herbst 2017 angesprochen. Er sagte zu, bewarb sich auf die Stelle als Verwaltungschef im Heider Kreishaus und gab zum Jahresende seinen Job als Geschäftsführer der Messegesellschaft in Husum (Kreis Nordfriesland) auf.

Zwei der 47 anwesenden Kommunalpolitiker wollten im ersten Wahlgang weder für Becker noch für Mohrdieck stimmen. Sie enthielten sich oder machten ihre Stimmzettel ungültig. Wäre es beim dritten Wahlgang zu einem Patt gekommen, hätte das Los entscheiden müssen. Das gab es vor fünf Jahren bereits im nördlichen Nachbarkreis Nordfriesland. Damals konnte sich Amtsinhaber Dieter Harrsen erst per Losentscheid durchsetzen und blieb damit Landrat und der Chef im Husumer Kreishaus.

Weitere Informationen

Landratswahl in Dithmarschen: Alle gegen einen

Der Dithmarscher Kreistag wählt heute einen neuen Landrat. Die CDU hat dort die meisten Sitze. Doch alle anderen Parteien haben sich zusammengetan und unterstützen einen Gegenkandidaten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.01.2018 | 22:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:19
Schleswig-Holstein Magazin

Kohltage: Dithmarschen feiert das grüne Gold

18.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:07
Schleswig-Holstein Magazin

Wir packen's an: "Kleine Kneipe" wird schöner

18.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:58
Schleswig-Holstein Magazin

Wie geht es weiter mit der Bordesholmer Linde?

18.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin