Polarlichter leuchten über Schleswig-Holstein

Stand: 11.05.2024 15:02 Uhr

An diesem Wochenende waren in Schleswig-Holstein vereinzelt Polarlichter zu sehen. Gute Bedingungen für die Aurora borealis.

Aktuell kann man mit ein bisschen Glück bei Dunkelheit auch an Schleswig-Holsteins Himmel Polarlichter sehen. In der Nacht zu Sonntag waren die Chancen auf Polarlichter besonders groß. Das sagt Marco Ludwig, Leiter der Sternwarte Neumünster, denn es waren nur wenige Wolken am Himmel.

Anika Petersen aus Reußenköge (Kreis Dithmarschen) fotografiert Windräder im Polarlicht. © Anika Petersen Foto: Anika Petersen
Anika Petersen aus Reußenköge (Kreis Dithmarschen) fotografiert Windräder im Polarlicht.

Auch in den kommenden Nächten empfiehlt der Astronom, den Himmel an einem Ort zu beobachten, wo nicht zuviel künstliches Licht stört. Also raus aus den Städten, weit weg von Straßenlaternen. Auch sollte man zwischendurch nicht auf das Handy blicken, empfiehlt Ludwig. Denn die Augen bräuchten nach der Bildschirmhelligkeit länger, um sich wieder an die Dunkelheit zu gewöhnen.

Von Nordfriesland bis Ostholstein leuchten Polarlichter

Gegen 23.30 Uhr gelingt Daniel Kleinfeld am Eutiner See eine Aufnahme der Polarlichter. © Daniel Kleinfeld Foto: Daniel Kleinfeld
Gegen 23.30 Uhr gelingt Daniel Kleinfeld am Eutiner See eine Aufnahme der Polarlichter.

Anika Petersen gelang bei einem Windpark bei den Reußenkögen (Kreis Nordfriesland) eine Aufnahme der Polarlichter. Auch im Osten des Landes leuchtete die Aurora borealis. Daniel Kleinfeld fotografierte den leuchtenden Himmel über dem Eutiner See (Kreis Ostholstein).

Bereits in der Nacht zu Sonnabend konnte zum Beispiel Justus Falk aus Tetenhusen (Kreis Schleswig-Flensburg), Mitglied der Sternwarte Neumünster, einen lila-türkisen Himmel fotografieren. Auch in Strande (Kreis Rendsburg-Eckernförde) war die sogenannte Aurora borealis zu sehen. Hobby-Astronom Carsten Jonas von der Sternwarte Kronshagen hielt das Naturschauspiel in einem Zeitraffer-Video fest. Auch aus anderen Orten erreichten uns wunderschöne Fotos von den Polarlichtern.

Wie entstehen Polarlichter?

Ursache für das Phänomen sind Sonnenstürme, die das Magnetfeld der Erde treffen. Aktuell entstehen auf der Oberfläche der Sonne Eruptionen. Dabei werden neben Licht auch kleinste Teilchen in Richtung Erde geschleudert: elektrisch geladene Elektronen und Protonen. Das Magnetfeld der Erde nimmt diese Teilchen auf und leitet sie zu Nordpol und Südpol ab, weshalb das Naturschauspiel dort so häufig zu sehen ist. Es tritt als Leuchten am Himmel in Erscheinung, auf der Erde sehen wir dann Polarlichter.

Vergangene Nacht Polarlichter über Schleswig-Holstein, was für ein Ereignis. © Justus Falk Foto: Justus Falk
AUDIO: Massiver Sonnensturm zieht über die Erde (1 Min)

Aktueller Sonnensturm laut Experten extrem

Ein Sonnensturm kann auch GPS und Navigationssysteme stören, mit Folgen für den Flugverkehr, Stromnetze und die Raumfahrt. Experten stufen den aktuellen Sonnensturm als extrem ein. Das letzte Mal gab es das Phänomen 2003. Damals kam es in Schweden zu Stromausfällen, in Südafrika wurden Transformatoren beschädigt.

Weitere Informationen
Polarlichter am Campener Leuchtturm. © NDR Foto: Ludwig Rohlfs

Polarlichter: Extremer Sonnensturm lässt den Himmel leuchten

Vielerorts war das bunte Lichtspiel zu sehen. Auch aus Niedersachsen gibt es beeindruckende Bilder des Naturphänomens. mehr

Aurora Borealis am 12. Mai 2024 über der ehemaligen Eisenbahnbrücke bei Dömitz. © NDR Foto: Sabrina Panknin aus Weselsdorf

Erneut Polarlichter am Himmel über MV

Das Naturphänomen war auch in der Nacht zum Sonntag über weiten Teilen Mecklenburg-Vorpommerns zu sehen. mehr

Polarlichter in Stein (Kreis Plön). © vhs-Sternwarte Neumünster Foto: Antje Stoldt

Grüne Schwaden - So farbenfroh und strahlend wie Menschen

Das Polarlicht wird erst bei längerer Belichtungszeit richtig schön. Andreas Lüdtke zieht eine Parallele zu Menschen. mehr

Ein Perseidenmeteor am Nachthimmel. © vhs-Sternwarte Neumünster Foto: Marco A. Ludwig

Sternschnuppen, Polarlichter und Supermond: Die Höhepunkte in SH

Am Himmel über Schleswig-Holstein spielt sich 2024 einiges ab: Geminiden, Perseiden, Kometen und eine partielle Mondfinsternis. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.05.2025 | 10:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kreis Schleswig-Flensburg

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Stillgelegte Schienen, die mit Unkraut und Blumen überwachsen sind. © picture alliance / blickwinkel Foto: S. Ziese

SH kürzt Bahnverbindungen ab 2025 - diese Linien sind betroffen

Wegen fehlender Bundesmittel will die Landesregierung einige Verbindungen im Personennahverkehr streichen, vor allem nachts und am Wochenende. mehr

Videos