Stand: 21.02.2020 11:03 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Husumer Messerstecher noch flüchtig - Haftbefehl

Bild vergrößern
Talat Temel soll Mittwochabend in Husum einen Mann niedergestochen haben.

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in Husum fahndet die Polizei nun mit Haftbefehl nach einem 31-jährigen Mann. Der Verdacht: Er soll am späten Mittwochabend unerwartet in der Wohnung seiner von ihm getrennt lebenden Frau aufgetaucht sein. Dort stach er den Angaben zufolge mehrfach auf einen 42-jährigen Bekannten der Frau ein. Dieser wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Tatverdächtiger auf der Flucht

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes. Der Tatverdächtige ist direkt nach der Attacke geflüchtet. Die Staatsanwaltschaft Flensburg hat die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Der Tatverdächtige heißt Talat Temel und ist 31 Jahre alt. Er ist 1,73 m groß, hat dunkle Haare und braune Augen. Er ist von schlanker und athletischer Statur. Wer Talat Temel gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthalt geben kann, wird gebeten, die Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter 0461 - 484 0 oder den Polizeiruf 110 anzurufen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.02.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:14
Schleswig-Holstein Magazin
01:48
Schleswig-Holstein Magazin
03:32
Schleswig-Holstein Magazin