Stand: 01.10.2019 20:32 Uhr

Uni Osnabrück: Jüngste Präsidentin tritt Amt an

Heute tritt an der Universität Osnabrück die designierte Präsidentin Susanne Menzel-Riedl ihr Amt an. Die 43-jährige Professorin für Didaktik der Biologie ist nicht nur die erste Frau an der Spitze der 1974 gegründeten Hochschule, sondern auch die aktuell jüngste Uni-Präsidentin in ganz Deutschland. Sie folgt auf Wolfgang Lücke, der auf eine zweite Amtszeit verzichtet hatte. Zur offiziellen Amtsübergabe werden heute nach Angaben der Universität rund 300 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik im Osnabrücker Schloss erwartet - darunter auch Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU).

Von Münster über Göttingen nach Osnabrück

Menzel-Riedl studierte von 1996 bis 2002 Biologie, Pädagogik und Englisch in Münster, dem Senegal und den USA. Danach war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Göttingen. 2008 kam sie als Juniorprofessorin nach Osnabrück und erhielt 2011 eine Professur für Biologie-Didaktik. Seit dem 1. Oktober 2016 ist sie zudem Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung an der Universität Osnabrück.

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 01.10.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

08:02
Hallo Niedersachsen
00:53
Hallo Niedersachsen
05:12
Hallo Niedersachsen