Stand: 02.08.2021 12:21 Uhr

Sögel: 23-jähriger Autofahrer versucht Kontrolle zu entgehen

Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle aus dem Beifahrerfenster eines Streifenwagens heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei hat am Wochenende in Sögel einen Mann auf dem Verkehr gezogen. (Themenbild)

In Sögel (Landkreis Emsland) hat am Wochenende ein 23-Jähriger versucht, mit seinem Auto vor der Polizei zu flüchten. Dies berichtet die Polizei am Montag. Als eine Streife ihn anhielt, um ihn zur kontrollieren, beschleunigte er demnach sein Fahrzeug stark und versuchte sich auf einem Parkplatz zu verstecken. Es saßen drei weitere Menschen im Auto. Als die Beamten ihn kurze Zeit später fanden, stellen sie fest, dass der 23-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine entschärfte Bombe liegt gesichert auf einer Europalette. © NDR Foto: Josephine Lütke

Entwarnung in Osnabrück: Bombe entschärft

Laut Polizei können die Menschen in ihre Häuser zurückkehren. Tausende waren von der Evakuierung am Sonntag betroffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen