Stand: 24.01.2020 19:10 Uhr  - Hallo Niedersachsen

Mit Nistkästen gegen Eichenprozessionsspinner

Bild vergrößern
Die Raupen tragen giftige Brennhaare, etwa 600.000 pro Tier. Sie enthalten das Nesselgift Thaumetopoein.

Anglervereine im Emsland wollen mit einer natürlichen Methode gegen den Eichenprozessionsspinner vorgehen. An diesem Wochenende wollen sie etwa 1.000 Nistkästen entlang der Ems zwischen Salzbergen und Papenburg aufhängen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. In den Kästen sollen sich Vögel und Fledermäuse ansiedeln, die dann die Raupen und Falter des Prozessionsspinners auffressen. Anschließend soll jährlich überprüft werden, ob wirklich weniger Eichen befallen sind.

Nistkästen gegen Eichenprozessionsspinner

Hallo Niedersachsen -

Die Raupe des Eichenprozessionsspinners kann Allergien auslösen. Um sie zu bekämpfen, hängt der Bezirksfischereiverband im Emsland Nistkästen für die natürlichen Feinde der Raupen auf.

3,56 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Erfolgreiches Vorgehen in den Niederlanden

Andreas Rakers vom NABU Emsland sieht große Erfolgschancen in der Aktion der Angler. Ein ähnliches Projekt in den Niederlanden habe den Eichenprozessionsspinner weit zurückgedrängt. Nach Angaben des Bezirksfischereiverbandes Emsland mussten bereits viele Angler wegen des Eichenprozessionsspinners behandelt werden. Wegen der giftigen Brennhaare der Raupen hätten einige Angler bereits starke Atemnot bekommen und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden, sagte der Vorsitzende Heinz-Bernd Lattemann.

Weitere Informationen
02:53
Hallo Niedersachsen

Was hilft gegen den Eichenprozessionsspinner?

11.07.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Ausschlag, Atembeschwerden, allergische Schockreaktionen: Der Eichenprozessionsspinner ist eine Plage für die Menschen in den betroffenen Regionen - zum Beispiel in Nordhorn. Video (02:53 min)

Mit heißem Wasser gegen Eichenprozessionsspinner

30.08.2019 18:00 Uhr

Die Haare der Eichenprozessionsspinner enthalten ein Gift, das schwere allergische Reaktionen hervorrufen kann. Im Landkreis Gifhorn rückt man den Raupen mit Heißwasser zu Leibe. (30.08.2019) mehr

Eichenprozessionsspinner: Gefährliche Raupe

20.05.2019 13:00 Uhr

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners leben an Ästen und Stämmen von Eichen. Ihre winzigen Brennhaare enthalten Nesselgift und können heftige allergische Reaktionen auslösen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 25.01.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:25
Hallo Niedersachsen
03:51
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen