Stand: 26.05.2023 20:24 Uhr

Kollision auf B70: 47-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Ein Autowrack ohne Dach nach der Bergung des Fahrers auf der B70 © Nord-West-Media TV
Die Feuerwehr musste den 47-Jährigen aus seinem Auto befreien.

Am Freitag wurde ein 47-Jähriger auf der B70 in Lathen (Landkreis Emsland) bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war ein 74-Jähriger am Nachmittag mit seinem Auto auf der B70 in Richtung Norden unterwegs und scherte zum Überholen aus. Den Angaben zufolge fuhr der 47-Jährige mit seinem Pkw zur gleichen Zeit in die gleiche Richtung und scherte ebenfalls aus, wobei es zu einem Zusammenstoß kam. Dadurch fuhr der 74-Jährige laut Polizei in die Leitplanke, er blieb unverletzt. Der 47-Jährige fuhr in Folge der Kollision einen Abhang hinunter und überschlug sich. Dabei wurde er in seinem Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr musste den 47-Jährigen aus dem Wagen befreiten. Anschließend wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Meppen gebracht. Die B70 musste für die Zeit der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt werden.

VIDEO: Unfall in Lathen: 47-Jähriger lebensgefährlich verletzt (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.05.2023 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Weinpflanze © NDR Foto: Udo Tanske

Premiere im Emsland: Lingen hat jetzt einen Weinberg

Die Trauben sollen im Garten des Ludwig-Windthorst-Hauses angebaut werden. Am Ende soll ein Weißwein daraus werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen