Stand: 10.03.2020 14:03 Uhr

Bad Iburg: Ermittlungen werden ausgeweitet

Ein anonymer Mensch zieht eine Kuh an einem Strick hinter sich her. © Soko Tierschutz
Die Staatsanwaltschaft hat heimlich gedrehte Filmaufnahmen ausgewertet. (Archivbild)

Im Fall mutmaßlicher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz auf einem ehemaligen Rinderschlachthof in Bad Iburg hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg ihre Ermittlungen ausgeweitet. Sie richten sich nun auch gegen mehrere Landwirte und Fahrer von Tiertransporten. Die Landwirte sollen verletzte oder kranke Tiere zu dem Schlachthof in Bad Iburg geschickt haben, so der Vorwurf der Anklagebehörde. Den Fahrern der Tiertransporte wird vorgeworfen, die Tiere mitgenommen zu haben, obwohl sie wussten, dass diese nicht transportfähig waren.

Ermittlungen gegen Schlachthofbetreiber, Mitarbeiter und Tierärzte

Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Aufnahmen einer Tierrechtsorganisation weiter ausgewertet. Die Bilder zeigen unter anderem verletzte Rinder, die per Seilwinde aus Transportern gehievt werden. Bislang wurde nur gegen die Schlachthofbetreiber, Mitarbeiter und Tierärzte ermittelt.

Weitere Informationen
Screenshot aus heimlichen Videoaufnahmen in einem Schlachthof.  Foto: Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Bad Iburg: Weitere Ermittlungen wegen Tierquälerei

Videoaufnahmen aus einem Schlachthof in Bad Iburg offenbarten 2018 drastische Verstöße gegen den Tierschutz. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen fünf Mitarbeiter. (29.01.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 10.03.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pappaufsteller der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift "Gebraucht. Geliefert. Gelackmeiert!?" steht auf dem Opernplatz © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Warnstreiks: Tausende Niedersachsen legen Arbeit nieder

Die Gewerkschaft ver.di will einen Tag vor der dritten Tarifrunde im öffentlichen Dienst weiter Druck aufbauen. mehr

Szene aus der Drittliga-Partie Hallescher FC - SV Meppen © imago images/Werner Scholz

Frings' Fehlstart perfekt: Meppen kassiert fünfte Pleite

In der Drittliga-Partie beim Halleschen FC wurde es für die Emsländer sogar richtig bitter. Sie leisteten sich zu viele Fehler. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Trotz weiterer Corona-Fälle plant er ab Montag Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz am Donnerstag live. mehr

Filmszene mit zwei Menschen die vor einem Ventilator liegen aus dem angolanischen Film "Air Conditioner" beim Filmfest Osnabrück © Geção 80 / 35.ffos 2020

Filmfest Osnabrück im Kino und digital gestartet

Das Unabhängige Filmfest Osnabrück zeigt bis Sonntag Werke sozial engagierter, unabhängiger Filmemacher aus aller Welt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen