Stand: 21.04.2022 12:35 Uhr

A31 im Emsland: Hühner-Transporter brennt aus

Auf der A31 im Emsland ist in der Nacht zu Donnerstag ein Viehtransporter in Brand geraten. Rund 5.300 Hühner sind dabei verendet. Nach Angaben der Polizei hatte der Lkw einen Reifenschaden und fing kurz darauf Feuer. Der Fahrer blieb unverletzt. Als die Feuerwehr am Einsatzort zwischen Lathen und Dörpen eintraf, stand bereits der ganze Lkw in Flammen. Insgesamt waren vier Ortsfeuerwehren mit 60 Einsatzkräften an dem Löscheinsatz beteiligt. Wegen der Bergungsarbeiten war die A31 in Richtung Emden für mehrere Stunden voll gesperrt.

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn © dpa Foto: Christian Charisius

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 21.04.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Grafik zeigt die Ergebnisse der Sonntagsfrage zur Landtagswahl vom 29.09.2022. © ARD/NDR/infratest-dimap

Sonntagsfrage: CDU legt zu, Grüne verlieren, SPD weiter vorn

Gut eine Woche vor der Landtagswahl liegt die SPD in Niedersachsen bei 32 Prozent. Die FDP muss um den Einzug in den Landtag bangen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen