Stand: 02.07.2021 06:50 Uhr

51-Jähriger bei Lkw-Unfall auf A1 lebensgefährlich verletzt

Bei einem Lkw-Unfall auf der A1 bei Dinklage (Landkreis Vechta) ist am Donnerstag ein 51-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann hatte nach Angaben der Polizei zwischen den Anschlussstellen Vechta und Lohne/Dinklage ein Stauende übersehen und war mit seinem Sattelzug gegen einen vor ihm abbremsenden Lkw gefahren. Der 51-Jährige wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Die A1 war für die Aufräumarbeiten in Fahrtrichtung Osnabrück zeitweise gesperrt.

Weitere Informationen
Auf dem rechten Fahrstreifen der A 7 vor der Abfahrt Kiel Blumenthal staut sich der Verkehr. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zahlreiche Menschen nehmen in Oldenburg an einem Klimastreik teil. © NDR

Tausende Teilnehmer bei Protesten von "Fridays for Future"

Viel Zuspruch für die rund 60 Aktionen am Freitag in Niedersachsen. Knapp 8.000 Aktivisten demonstrieren in Hannover. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen