Stand: 29.11.2022 07:46 Uhr

Zwei Unfälle auf der A28 mit zwei Schwerverletzten

Rettungshubschrauber "Christoph 9" startet zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Roland Weihrauch Foto: Roland Weihrauch
Sowohl für den 24-Jährigen als auch für den 45-Jährigen musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden. Beide Männer wurden jeweils schwer verletzt. (Themenbild)

Am Montag ist es auf der A28 zu zwei Unfällen gekommen, wobei zwei Menschen schwer verletzt worden sind. Ein 24-Jähriger wollte zunächst mit seinem Kleintransporter auf einem Seitenstreifen in Höhe der Anschlussstelle Zwischenahner Meer halten. Er kam jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen bereits haltenden, anderen Kleintransporter eines 41-Jährigen und geriet auf den Beginn der Außenschutzplanke. Dadurch wurde sein Fahrzeug in die Höhe katapultiert und überschlug sich. Der 24-Jährige wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 41-Jährige blieb unverletzt. Da ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden musste, musste die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau, an dessen Ende es zu einem Auffahrunfall kam. Hierbei wurde der 45-jährige Unfallverursacher schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.11.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala

Zusammenstoß beim Überholen: Fünf Verletzte bei Unfall in Riepe

Ein Autofahrer wollte in Ostfriesland einen Schwertransport überholen, dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen