Stand: 28.05.2021 16:50 Uhr

Wilhelmshaven: Schrott bei Recycling-Unternehmen brennt

Ein Feuerwehrauto steht vor einem Feuerwehrhaus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Etwa 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. (Themenbild)

Bei einem Recyclingunternehmen in Wilhelmshaven ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Stadt mitteilte, war auf dem Gelände aus unbekannter Ursache Schrott in Brand geraten. Rund 50 Kräfte der Berufsfeuerwehr und Ortswehren waren im Einsatz. Bagger zogen den brennenden Schrott auseinander, um die Flammen zu bekämpfen. Ob Menschen zu Schaden kamen, war am Nachmittag noch nicht klar, wie die Polizei mitteilte. Eine große Rauchwolke zog nach Angaben der Stadt über den Banter See Richtung Süden über die Jadestadt. Anwohner in der Südstadt wurden aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

VIDEO: Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.05.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mensch in Schutzkleidung hält ein Röhrchen mit Abstrichen für einen PCR-Test. © picture alliance Foto: picture alliance / SVEN SIMON | Frank Hoermann / SVEN SIMON

Delta-Mutante im Landkreis Vechta: Mitschüler in Quarantäne

Sechs Personen sind infiziert, zwei Erwachsene liegen im Krankenhaus. Am Donnerstag wurde eine Schulklasse getestet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen