Stand: 11.08.2022 18:01 Uhr

Verden: Mann zielt mit Softair-Pistole auf Restaurant-Gäste

Ein Polizist sichert Hand eines Mannes mit Handschellen vor einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Beamte der Verdener Polizei stellten die Pistole sicher und nahmen den Mann in Gewahrsam. (Themenbild)

In Verden hat ein 21-Jähriger am Mittwoch mehrere Gäste eines Restaurants mit einer Softair-Pistole bedroht. Der Polizei zufolge stand der Mann unter Drogen und zielte auf die Gäste, dabei äußerte er Hasstiraden gegen Deutschland und die USA und drohte und Straftaten an. Einsatzkräfte nahmen den 21-Jährigen, der erst zwei Tage zuvor aus den USA nach Deutschland eingereist war, in Gewahrsam. Am Donnerstag sei er auf Antrag des Gesundheitsamtes in eine Psychiatrie eingewiesen worden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Softair-Waffe sah den Angaben zufolge einer echten Pistole sehr ähnlich, war aber grundsätzlich ungefährlich.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Seenotretter trainieren bei einer Übung die Bergung von Verletzten. © Die Seenotretter – DGzRS

Wilhelmshaven: Seenotretter trainieren für den Ernstfall

Acht Besatzungen von Seerettungskreuzern und -booten sind an der umfangreichen Übung auf dem Jadefahrwasser beteiligt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen