Stand: 11.08.2022 06:53 Uhr

Uthwerdum: Feuerwehr entdeckt nach Brand einen Toten

Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Das Feuer in Uthwerdum war im Dachstuhl eines Reihenhauses ausgebrochen. (Archivbild)

Die Feuerwehr hat bei Löscharbeiten in Südbrookmerland im Ortsteil Uthwerdum (Landkreis Aurich) einen Toten entdeckt. Wer der Verstorbene ist und woran er starb, muss noch untersucht werden. Laut Polizei war das Feuer am frühen Donnerstagmorgen in einem Reihenhaus ausgebrochen. Dabei war der Dachstuhl abgebrannt. Die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass das Feuer auf das benachbarte Haus überspringt. Die Schadenshöhe und die Brandursache werden noch ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 11.08.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Feuerwehr löscht ein brennendes Wohnhaus. © NonstopNews

Großbrand in Wilhelmshaven: Schaden im Millionenbereich

Das Feuer war in einem unbewohnten Teil ausgebrochen und hatte auf einen bewohnten Gebäudeteil übergegriffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen