Stand: 22.12.2022 15:37 Uhr

Unfall in Lohne: Feuerwehr von der Straße abgedrängt

Ein Feuerwehrfahrzeug liegt in einem Graben. © Nord-West-Media TV
Der Feuerwehrmann war einem Lkw ausgewichen - er rutschte mit dem Fahrzeug in den Graben.

Ein Feuerwehrfahrzeug ist in Lohne (Landkreis Vechta) von einem Laster von der Straße gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Lkw-Fahrer flüchtete nach dem Unfall, wie die Polizei mitteilte. Demnach fuhr das Löschfahrzeug am Donnerstag gegen 6.40 Uhr auf der Bakumer Straße Richtung Vechta, als sich von vorne ein weißes Lkw-Gespann näherte und dabei auf die Gegenfahrbahn ragte. Der Feuerwehrmann wich aus, kam mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und rutschte in den Graben, wie es weiter hieß. Der 41-Jährige wurde demnach leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Am Feuerwehrfahrzeug seien rund 500.000 Euro Schaden entstanden. Hinweise zum Unfall oder dem weißen Lkw-Gespann nimmt die Polizei Lohne unter (04442) 80 84 60 entgegen.

VIDEO: Lohne: Feuerwehrfahrzeug kippt in Graben (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.12.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dache eines Streifenwagens. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Randale im Hallenbad: Jugendliche prügeln auf Personal ein

Bei dem Angriff in Bremen wurden drei Mitarbeitende verletzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen der Attacke. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?