Stand: 16.08.2022 15:32 Uhr

Unfall in Delmetal-Kaserne: Zwei Männer in Lebensgefahr

Ein Notarzt steht vor einem Rettungshubschrauber. © Nord-West-Media TV
Für einen 46-Jährigen musste nach einem Unfall in einer Bundeswehrkaserne in Delmenhorst ein Rettungshubschrauber kommen. (Themenbild)

Auf dem Gelände der /nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/lindern130_v-contentxl.jpgDelmetal-Kaserne der Bundeswehr in Delmenhorst ist es zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem zwei Menschen lebensgefährlich verletzt wurden. Laut Polizei sind der 46-Jähriger Fahrer eines privaten Fahrzeugs und sein 25-jähriger Beifahrer am späten Montagabend mit einem geparkten Anhänger kollidiert und wurden dabei eingeklemmt. Zuvor war der 46-Jährige aus noch ungeklärten Gründen über einen Bordstein und eine Grünfläche auf dem Kasernengelände gefahren. Anschließend fuhr er ungebremst in eine Fahrzeughalle, in der der Anhänger geparkt war. Ein Bundeswehr-Angehöriger wurde erst durch die ausgelösten Blinklichter des verunglückten Fahrzeugs auf das Wrack und die zwei Insassen aufmerksam. Beide erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Ihm wurde laut Polizei Blut entnommen, um zu überprüfen, ob er unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 16.08.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kelle der Polizei zeigt auf Halt © panthermedia Foto: Kzenon

Pyrotechnik aus Autos gezündet: Polizei stoppt Hochzeitskorso

Die Beamten stellten mehrere Rauchfackeln sicher. Der Korso war in der Östlichen Vorstadt in Bremen unterwegs. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen