Stand: 06.10.2022 12:00 Uhr

Seehunde aus Bronze in Wilhelmshaven gestohlen

Eine Statue aus Bronze in Form von Seehunden steht auf einem Betriebsgelände in Wilhelmshaven bevor sie gestohlen wurde. © Polizei Wilhelmshaven
Weil die Skulptur so schwer ist, vermutet die Polizei mindestens vier Täter. (Archivbild)

Unbekannte haben in Wilhelmshaven eine Skulptur von zwei Seehunden gestohlen. Die Bronze stand zuvor viele Jahre auf dem Bismarckplatz und hat einen Wert im mittleren fünfstelligen Bereich, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen seien für den Diebstahl ein Auto und mindestens vier Personen nötig gewesen, weil die Skulptur so schwer sei. Die Bronze habe sich auf einer Palette auf einem Betriebshof befunden und sei dort zwischen Juli und September gestohlen worden. Bürgerinnen und Bürger, die Angaben zum Verbleib oder zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wilhelmshaven unter (04421) 94 20 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.10.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Delmenhorst: Zahlreiche Lichter erstrahlen am weihnachtlich geschmückten Haus der Familie Borchart. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Weihnachtshaus in Delmenhorst erhält Drohbrief

Den Bewohnern wird darin ein Ultimatum zur Abschaltung ihrer insgesamt 60.000 Lichter gestellt. Die Polizei ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen