Posse in Oldenburg: Stadt druckt falsches Rathaus auf Dienstwagen

Stand: 31.08.2023 21:29 Uhr

Zuletzt gab es in Oldenburg viel Unverständnis wegen des neuen, offiziellen Logos der Stadt. Nun gibt es wieder Ärger: Die Stadt hat die Dienstwagen mit einer falschen Rathaus-Silhouette beklebt.

Auf den Fahrzeugen sollten sich eigentlich die Wahrzeichen der niedersächsischen Stadt im Scherenschnitt schlängeln - zum Großteil stimmt das auch. Doch zwischen Schloss, Hauptbahnhof und Windmühle hat sich ein weiteres historisches Gebäude geschmuggelt: Das Oldenburger Rathaus - allerdings aus Oldenburg in Holstein (Schleswig-Holstein). Von seinem niedersächsischen Pendant mit einem dreieckigen Grundriss unterscheidet sich die ostholsteinische Variante vor allem durch ein Türmchen und eine Uhr in der Frontansicht.

VIDEO: Ärger um neues Stadtlogo von Oldenburg (30.08.2023) (2 Min)

Stadt Oldenburg spricht von "bedauerlichem Versehen"

Wie es zu dieser Verwechslung kommen konnte, ist aktuell noch unklar. Es sei "ein bedauerliches Versehen", erklärte der Stadtsprecher auf Nachfrage des NDR Niedersachsen. Auf die Schnelle sei nicht zu ermitteln, wer das Logo für die Dienstwagen in Auftrag gegeben habe.

Petition gegen neues Logo der Stadt Oldenburg

In den vergangenen Tagen gab es bereits Ärger über das neue Logo der Stadt Oldenburg. So waren die orangefarbenen Bläschen, die bisher die Stadt symbolisieren sollten, durch ein gelb-orange-gestreiftes Wappen ersetzt worden. Es soll laut Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (SPD) Tradition und Zuversicht vereinen. Das Budget von 34.000 Euro soll demnach dafür nicht ausgereizt worden sein. Doch unter anderem von Christoph Baak, Chef der CDU-Fraktion im Stadtrat, hagelt es Kritik. "Es ist in meinen Augen auch handwerklich nicht ganz sauber", sagt der Grafik-Designer. Er wirft der Verwaltung und dem Bürgermeister vor, nicht mit Experten über das Logo gesprochen zu haben. Mit weiteren Oldenburger Grafik-Designern hat Baak eine Petition gestartet. Sie fordern den Bürgermeister auf, das Logo noch einmal zu überdenken.

Weitere Informationen
Tische stehen vor dem Oldenburger Schloss © NDR Foto: Ann-Kathrin Tittel

Stadtfest in Oldenburg: 300.000 Besucher erwartet

In Oldenburg beginnt am Donnerstag das Stadtfest. An drei Tagen ist ein buntes Bühnenprogramm geplant. (30.08.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 01.09.2023 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein brennendes Auto an der Autobahn 1 wird gelöscht. © Kreisfeuerwehr Oldenburg

A1: Wagen brennt auf Autobahnparkplatz komplett aus

Der Fahrer hatte zuvor Rauchgeruch bemerkt und den Pkw bei Wildeshausen von der Autobahn gelenkt. Er blieb unverletzt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen