Stand: 12.08.2022 12:33 Uhr

Polizei nimmt mutmaßliche Bäckerei-Einbrecher fest

Eine Person wird durch die Polizei festgenommen © picture alliance/Fotostand/ K. Schmitt
Die Polizei hat eine mutmaßliche Einbrecherbande dingfest gemacht.

Die Polizei Bremen hat nach eigenen Angaben eine Einbrecherbande festgenommen, die es vor allem auf Bäckereien abgesehen hatte. Den vier Bremern im Alter zwischen 20 und 24 Jahren wird vorgeworfen, in diesem Jahr an 40 Einbrüchen beteiligt gewesen zu sein. Vornehmlich handelte es sich dabei um Bäckereien in Niedersachsen und Bremen. Laut Polizei gingen die mutmaßlichen Täter dabei immer ähnlich vor: Sie hebelten die Eingangstüren der Bäckereien und auch mehrerer Kioske auf und entwendeten aus Kassen und Tresoren Bargeld sowie Zigaretten. Eine eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe der Polizei Bremen hatte Daten und Spuren ausgewertet und kam den Tätern so auf die Schliche.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.08.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf ein Kettenkarussell am Kramermarkt in Oldenburg. © picture alliance/dpa/Ingo Wagner Foto: Ingo Wagner

Nach zwei Jahren Pause: Oldenburger Kramermarkt gestartet

Seit 14 Uhr drehen sich die Karussells, der 415. Oldenburger Kramermarkt hat begonnen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen