Stand: 13.08.2021 07:39 Uhr

Osterholz-Scharmbeck: Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Ein weißer Pkw steht auf einer Kreuzung nach einem Unfall. © Freiwillige Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck
Die Polizei sperrte die Bundesstraße 74 für mehrere Stunden.

Drei Menschen sind am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Osterholz-Scharmbeck (Landkreis Osterholz) verletzt worden. für eine Person bestehe Lebensgefahr, sagte ein Polizistsprecher. Die B74 war laut Polizei mehrere Stunden gesperrt. Demnach prallten zwei Fahrzeuge um 18.19 Uhr im Bereich der Bundesstraße frontal aufeinander, wie die Feuerwehr meldete. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.08.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Video, das im Internet kursiert, soll Menschen zeigen, die in einem Partyzelt in Löningen feiern und "Ausländer raus" rufen. © NDR

Nach rassistischen Parolen auf Schützenfest: Verein reagiert

Der Vorstand des Vereins in Löningen will heute über den Fall beraten. Einigen Mitgliedern drohe der Rauswurf. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen