Stand: 23.10.2022 09:27 Uhr

Moormerland: Unbekannte werfen Steine auf A31

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Die Polizei prüft die Aussagen von drei Jugendlichen. (Themenbild)

Von einer Brücke über der A31 haben Unbekannte in Moormerland (Landkreis Leer) Steine auf die Fahrbahn geworfen. Dabei seien am Samstagabend zwei Autos beschädigt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Deren Fahrer seien unverletzt geblieben. In der Nähe der Brücke wurden laut Polizei drei Jugendliche angetroffen. Die zwei 15-Jährigen und der 16-Jährige hätten angegeben, Personen auf der Brücke gesehen zu haben. Die Polizei prüfe diese Aussagen nun.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.10.2022 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit dem niedersächsischen Landeswappen hängt am Eingang zum Landgericht Aurich. © picture alliance/dpa | Lars Penning Foto: Lars Penning

Großbrand im Freibad Emden: Hauptangeklagte schweigen vor Gericht

Ein 18- und ein 26-Jähriger sollen das Feuer im vergangenen Jahr gelegt haben. Ein Mitangeklagter äußerte sich vor Gericht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen