Stand: 28.04.2020 11:26 Uhr

"Mein Schiff 3" bringt TUI-Crews nach Cuxhaven

Das Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 3" kurz vor dem Anlegen in Cuxhaven.
Das Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 3" hat am Dienstagmorgen Cuxhaven erreicht.

Das Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 3" hat am Dienstagmorgen Cuxhaven erreicht und dort am Steubenhöft festgemacht. Das Schiff der Reederei TUI Cruises wird derzeit als eine Art Sammeltaxi für die Besatzungsmitglieder der TUI-Flotte eingesetzt. Weil die spanischen Häfen wegen der Corona-Krise geschlossen wurden, musste die Reederei für ihre Beschäftigten die Rückreise in deren Heimatländer selbst organisieren. Ein Großteil der Besatzungsmitglieder sollte in Cuxhaven an Land gehen und von dort aus in die Heimatländer zurückkehren. Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer (SPD) und Landrat Kai-Uwe Bielefeld (parteilos) halten es für eine "humanitäre Pflicht" die "Mein Schiff"-Crews an Land zu lassen, damit diese in ihre Heimatländer zurückfliegen können.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 28.04.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Gebäude der Staatsanwaltschaft Oldenburg von außen. © NDR Foto: Oliver Gressieker

Oldenburg: Staatsanwalt rechtfertigt Schlagen von Kindern

Der Anklagevertreter hat in einem Prozess am Landgericht gefordert, einen gewalttätigen Vater milder zu bestrafen. mehr

Die drei Ostfriesen sitzen in typische Kleidung nebeneinander im Kino.
3 Min

"Ostfriesen auf der Bank": Kino-Premiere in Aurich

Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Bisher machte Willi kleine Sketche im YouTube-Kanal, jetzt für die große Leinwand. 3 Min

Blick in ein Sprechzimmer in der Praxis vom Hausarzt Danny Nummert-Schulze. © picture alliance/Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Monika Skolimowska

Am Limit: Hausärzte gehen in der Corona-Krise am Stock

Abstriche, Verordnungen, Grippeimpfung: Niedersachsens Hausarztpraxen gehen an ihre Belastungsgrenzen. mehr

Nicki Spils (vorne) ist Herz und Kopf des "Supermarktes für Landwirte", sein Vater Franz (86) die gute Seele. © NDR/Flemming Postproduktion/Saskia Bezzenberger und Ulrike Engels
29 Min

Der Supermarkt für Landwirte

Franz und Niklas Spils betreiben in einer alten Tankstelle mitten in Cloppenburg einen landwirtschaftlichen Fachhandel. 29 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen