In dem Anhänger eines Lastkraftwagens sind zahlreiche Bierkisten umgestürzt und liegen übereinander. © Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Lkw mit 24.000 Flaschen Bier kippt in Wassergraben

Stand: 26.05.2023 11:06 Uhr

Auf der L812 bei Jever (Landkreis Friesland) ist am Donnerstag ein Lkw mit 24.000 Flaschen Bier in einen Graben gerutscht. Die Bergungsarbeiten waren aufwendig und geruchsintensiv.

Ein Lkw, beladen mit Bierkisten, liegt in einem Straßengraben in Jever. © Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Der Lkw mit dem Bier kam bei Jever von der Landesstraße 812 ab und landete in einem Graben.

Warum der Sattelzug von der Fahrbahn abkam, ist nach Auskunft der Polizei unklar. Am Abend musste die Straße für den Verkehr gesperrt werden, um die 1.200 Bierkisten per Hand aus dem Lkw zu bergen. Die Arbeiten dauerten laut der Polizei bis 2 Uhr in der Nacht. Wie viele Flaschen den Unfall unbeschadet überstanden haben, konnten die Beamten nicht sagen. Vor Ort sei allerdings ein latenter Biergeruch wahrnehmbar, hieß es. Der 36-jährige Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.05.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala

Löningen: Nach Streit in Gaststätte mit Messer zugestochen

Ein 26-Jähriger aus Sögel erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die Polizei fasste einen 23-jährigen Tatverdächtigen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?